Ich habe sehr lange jeden Abend 2 Flaschen Wein getrunken. Nun bin ich dabei, mein Limit zu reduzieren oder soll ich lieber gleich abrupt aufhören?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das fällst du höchstens, wenn du so weiter machst!

wenn du davon los kommen willst, gibt es nur das eine!

Ganz damit aufhören.

Gehe zu einer Suchtberatung, bzw. dort in eine Gruppe, die kann dir helfen, davon los zu kommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmm ähnlicherweise habe ich auch problem, aber bei mir ist auch weniger geworden als vorher, versuhe es, weniger trinken, man muss nicht aufhören sondern etwas beschränken. das habe ich auch gemacht. weil man zwischendurch termine haben und vorher kein trinken sollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

n ach neuesten erkenntnissen kann man vom alkoholismus wegkommen, in dem man staffelweise reduziert, besser wäre es aber, du würdes dich mit einem drogenberater über deine möglichkeiten unterhalten, denn jeder mensch ist anders gebastelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
04.04.2016, 09:28

wow!

diese neuen Erkenntnisse würden mich auch interessieren, wo kann man die bekommen?

0
Kommentar von ES1956
04.04.2016, 10:10

Wunschdenken und Geldschneiderei.

0

Du mußt sofort ganz und gar aufhören. Suche dir eine Selbsthilfegruppe in deiner Nähe von den "Anonymen Alkoholikern".

Ins Dilierium fällst du mit Sicherheit nicht. Entzugserscheinungen wird es geben. Wie du jetzt sicherlich bemerkt haben wirst, löst Alkohol keine Probleme. Im Gegenteil: Jetzt hast du ein neues, weiteres Problem: Deine Alkoholsucht.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ES1956
04.04.2016, 10:08

Unglaublich gefährliche Antwort - ein kalter Entzug kann tödlich enden !

1

Fällst Du nicht! Höre einfach auf, dann bist Du stark!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ES1956
04.04.2016, 10:09

Schon mal was vom 'kalten Entzug' gehört?

0

Was möchtest Du wissen?