Frage von wasteoftime, 107

Ich habe heute auf der Autobahn ein Salzstreufahrzeug überholt. Ein paar der Salzkörner sind auf meinem Auto gelandet. Macht Salz auch Löcher in den Lack?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 56

Wenn man das Salz bald abwäscht, passiert nichts. Erst auf Dauer kann Salz den Lack angreifen oder in Löcher kriechen und Rost erzeugen. Vor allem die unlackierten Metallteile des Fahrwerkes sind gefährdet. Man sollte eigentlich immer, wenn Salz gestreut war sobald wie möglich durch die Waschanlage incl. Unterbodenwäsche.

Antwort
von HobbyTfz, 45

Hallo wasteoftime

Nicht nur das Salz vom Streuwagen schadet dem Auto, auch das Salz von der Straße greift das Auto an. Darum ist es wichtig bei der Autowäsche auch eine Unterbodenwäsche durchzuführen

Gruß HobbyTfz

Antwort
von xo0ox, 40

Direkt nein.

Indirekt ja, zumindest ist Salz nicht gerade als Rostschutz sondern eher als Rostbeschleuniger bekannt.

Antwort
von PatrickLassan, 47

Auto waschen, dann ist auch das Salz weg.

Kommentar von wasteoftime ,

meinst das macht keinen Lackschaden?

Kommentar von PatrickLassan ,

Nein, Salzkörner verursachen keine Lackschäden.

Antwort
von siggibayr, 58
Kommentar von wasteoftime ,

Das war nicht meine Frage.

Kommentar von siggibayr ,

Deine Frage war: Macht Salz Löcher in den Lack? Die Lösung steht in dem Artikel:

Die scharfkantigen Salzkristalle, die während der Fahrt vom Vordermann oder vom Streufahrzeug gegen die Karosserie geschleudert werden, wirken wie Mikrosteinschlag, der die Oberfläche direkt angreift. Denn es frisst sich regelrecht in den Lack hinein und verursacht dort Schäden.

Was ist jetzt unklar?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten