Frage von Loeffelqualle, 206

ich habe ein bisschen angst vor männern?

also nur so ein klitzekleines bisschen mit hut ._.' aber ich wurde halt schon öfter blöd angefasst und halt auch mehr gegen meinen willen (nein nicht vergewaltigt, wozu geh ich denn in einen selbstverteidigungskurs) "hättest du eine armlänge abstand gehalten wäre es nicht passiert x)" okay auf jeden fall hab ich da halt weniger gute erfahrungen gemacht und ich hab auch keinen vater mit dem ich reden könnte und für meine mutter sind männer eh wie die pest. und ich hab halt angst dass ich für immer alleine bleiben werde aber ich möcht halt auch nicht einfach nur wie ein gegenstand behandelt werden. da ich bi bin kämen auch frauen in fragen aber die vöge!n ja mit allem was nicht bei drei auf dem baum ist und dass ist auch nicht so cool. natürlich sind nicht alle so, chillt aber wie werde ich meine angst vor männern los? wenn im supermarkt ein mann hinter mir steht geh ich ganz schnell wo ander sin...

Antwort
von Erklaerbaer17, 86

Wäre nun schön wenn du noch verraten hättest wie alt du bist.

1. Ein wenig Angst vor Männern zu haben finde ich nicht schlimm, sondern eher gut, da du nach meiner Meinung dadurch viel besser beurteilen kannst, was der Mann eigentlich von dir will. 

2. Alles was ich hier lese von dir finde ich klingt alles sehr vernünftig, und ich denk du bist nicht alleine damit. Ein Mann der dich eben nicht wie ein Gegenstand sieht wird dein Verhalten verstehen können. 

Zum Schluss aber noch eine Frage. Kann es sein das deine Mutter dich sehr mit ihren Männerhass beeinflusst hat? Das fände ich dann nicht so gut, wenn sie ihre schlechten Erfahrung mit Männern auf dich produziert.

Sie hat ja nicht ganz unrecht. Manche Männer sind absolut Trieb gesteuert. Aber eben nicht alle. Und deswegen ist eine gesundes Misstrauen nicht verkehrt.

ich denk nicht das du dadurch ewig alleine bleibst. Denk eher das du mit diesem Verhalten eher den Mann findest, der dich behandelt so wie du es verdient hast. Nämlich mit Respekt! 

Antwort
von Kuno33, 62

Du beschreibst ein Prinzip, wo es sehr schwer für Dich sein wird sich Männern zu nähern. Wenn Du gleich in die Schreckstarre verfällst, wenn sich ein Mann Dir nähert, gerätst Du in Gefahr, dass Du zum Opfer allzzu herrschsüchtiger Männer wirst.

Ich weiß auch, dass Du nicht einfach den Schalter umlegen kannst. Dennoch häättest Du die Situation besser in der Hand, wenn Du ein Stück Initiative übernähmest. Ran an den Feind, damit er Dir zum Freund werden kann! (Klingt und ist vielleicht etwas zu plakativ, soll Dir aber nur deutlich machen, wie Du aus der Rolle des schreckhaften Mädels herauskommen könntest.

Antwort
von Hotmen, 58

ohh das tut mir leid das du schlechte erfahrung machen musstest.

um dir die angst vor männern zunehmen könntest du das zb hinterfragen.

beispiel der supermarkt: was würde passieren wenn er die anfassen würde?

es wäre unangenehm aber du könntest ganz laut sagen fassen sie mich nicht an und ihm sogar ein klatschen. rückhalt hättest du sofort im supermarkt.

aber mal ehrlich wer denkt im supermarkt daran anzufassen? ich bin da nur zum einkaufen und wenn ich eine nette sie sehe versuche ich mal zu flirten aber das ist sehr selten :)

ein anderer weg wäre dich deiner angst zustellen, wenn du ein sympatischen mann kennenlernst. da reicht schon bischen smalltalk ;) das öfter und mit der zeit nimmt es dir die angst ;)

Antwort
von jungberg321, 71

Wie alt bist du? Quatsch doch einfach mal jemand an, dass wirst du schnell merken, dass die meisten sehr höflich sind und gerne helfen.

Antwort
von Christi88, 76

Vielleicht in eine andere Gegend ziehen? Wohnst du zufällig in Köln oder so?

Kommentar von Loeffelqualle ,

ich kann nicht deswegen einfach umziehen. das ändert nichts. und cool saitama °^°/

Kommentar von Christi88 ,

Gut, dachte aber dein Umfeld sei vielleicht das Problem. Jedenfalls sind die meisten Männer recht nett zu Frauen. Und wenn sie das nicht sind, bzw was anderes im Sinn haben, merkst du das als Frau doch recht schnell. Und ich liebe One Punch Man. xD

Kommentar von Loeffelqualle ,

ich hab den noch nicht gesehen aber ich wurde dermaßen gespoilert als hätte ich ihn gesehen ._.

Antwort
von Teenager19, 71

einfach :) Freunde dich mit sehr schüchternen Jungs an und fertig

Kommentar von Loeffelqualle ,

gibts die noch? ich dachte die wären ausgestorben und durch hipster in rose über-po-geh-hemden ersetzt worden (nurn scherz)

Antwort
von 3Moriarty2, 66

männer sind bloß bessere frauen...du musst keine angst vor ihnen haben...klar gibt es immer ein paar schlechte exemplare...davon darfst du dich aber nicht abschrecken lassen...hast du keine männliche bezugsperson?

Kommentar von Loeffelqualle ,

nö. ich habe im moment meine mutter aber auch nicht mehr lang

Kommentar von 3Moriarty2 ,

ich habe dich bisher auch nicht blöd angemacht...und du schreibst mit mir...na...ist das so schlimm? im wahren leben ist es auch nicht komplizierter...du musst dich nicht von männern...sondern von schlechten menschen fernhalten...das können sowohl frauen als auch männer sein...aber das ist ein risiko des lebens...hab mut...

Kommentar von Loeffelqualle ,

das ist das internet. da ist alles anders. da muss ich niemandem gegenüberstehen und in die augen schauen-

Kommentar von 3Moriarty2 ,

jeder mensch hat augen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community