Frage von LugaschGulasch, 44

Ich habe die Grafikkarte im Gerätemanager deaktiviert. Jetzt bleibt bei mir der Bildschirm schwarz. Was kann ich tun?

Ich habe in meinem Computer zwei Grafikkarten: Eine Intel(R) HD Graphics 4600 und eine Nvidia GeForce gtx 970.

Ich kenne mich nicht sonderlich mit Computern aus, der den ich habe habe ich fertig gekauft, ich weiß aber, dass die GeForce etwas Leistung hat. Als ich dann Total War Warhammer spielen wollte könnte ich es aber nur auf minimalen Grafikanforderungen einigermaßen zum Laufen bringen. Im dortigen Grafikmenü stand auch das die Intel Grafikkarte verwendet wird.

Also habe ich den Gerätemanager geöffnet und dort standen beide Grafikkarten. Ich konnte bei beiden nur deaktivieren oder deinstallieren klicken. Ich dachte mir halt:"Wenn ich die Intel deaktiviere, müsste dann ja die GeForce einspringen". Als ich die Intel dann deaktivierte wurde der Bildschirm Schwarz.

Neustarten hat nichts gebracht und Strom aus und die CMOS-Batterie rausnehmen und wieder reinsetzen hat auch nichts gebracht. Die anderen Fragen auf gutefrage haben vorgeschlagen, dass ich das Kabel vom Monitor auf einen anderen Anschluss am PC stecken muss, allerdings ist der Monitor nur über ein VGA-Kabel mit dem Rechner verbunden.

Eine Frage wäre jetzt ob ich mir ein HDMI-Kabel besorgen sollte um das auszuprobieren.

Antwort
von joshua12451245, 11

Wenn du die die Grafikkarte deaktiviert hast und kein Bild mehr Gast würde ich jetzt zuerst einmal das Kabel ans Mainboard anschließen, dass der Grafikchip genutzt werden kann. Vielleicht bekommst du dann nach einem Neustart wieder ein Bild angezeigt. (wenn er sie nicht erkennt Grafikkarte ausbauen, damit deine Grafikkarte nicht als Adapter genutzt wird, was anscheinend nicht geht)

Alte Treiber löschen
Dann würde ich die Grafikkarten Treiber neu installieren und wenn nötig die VGA Treiber von dem Mainboard herunterladen und installieren.

Die Treiber findest du im Internet beim Mainboard hersteller.
Einfach Mainboard eingeben Treiber und Tools und Downloads hinter setzten und dann wird er sich etwas ausspucken.

Wenn du die Beinen Treiber installiert hast. (VGA zuerst) dann einen Neustart machen und gucken, ob der PC die Grafikkarte wieder erkannt hat.

Wenn er sie erkannt hat ( gegebenen falls natürlich vor dem Grafikkarten Treiber Einbauen) dein bildschirm Kabel wieder an die Grafikkarte anschließen und wenn ein Bild da ist und im Geräte Manager deine Grafikkarte steht, ist wieder alles ok

Antwort
von Tavado, 2

du musst den Bildschirm bei dem Grafikkarten anschlug einstecken sonst nützt sie nichts ich denke du hast sie bei einem Mainboard Anschluss angesteckt wenn das der Fall ist einfach das kabel umstecken (auf die Grafikkarte)

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Grafikkarte, 12

Hast du den Monitor überhaupt an der Grafikkarte angeschlossen?! Halbwegs neue Grafikkarten haben nämlich kein VGA mehr. 

Antwort
von NMirR, 8

Ist der Bildschirm an der Grafikkarte(waagerechtes Panel) oder am Mainboard (senkrechtes Panel) angeschlossen?

Antwort
von Sabotaz, 9

du musst den anschluss an der grafikkarte verwenden. Die Intel hättest du garnicht deaktivieren brauchen, aber ist eigentlich auch egal...

wenn du den anschluss am mainboard verwendest, dann benutzt du nur die Intel HD Karte und bei der GeForce dann nur die GeForce.

ja, du brauchst ein HDMI Kabel. VGA ist mittlerweile komplett veraltet.

Antwort
von L0ckey, 9

Das kann gar nicht sein weil dan die Bildübertragung über den prozzor läuft am beste du steckt den Bildschirm ans motherboard an ;)

Antwort
von kaibor, 8

Welche Windows-Version?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community