Frage von Fragestellerneu, 76

Ich habe beim Reifenwechsel eine Schraube am Auto zu weit herausgedreht 1-3 Gewindegänge waren zu sehen. Ist das schlimm da das Auto noch nicht aufgebockt war?

Meine anderen Schrauben habe ich nur einbisschen herausgedreht. Ich hatte einfach verpeilt das, dass Auto noch nicht in der Luft war.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 30

Gewöhnlich liegt das Gewicht des Autos nicht auf den Schrauben sondern der Nabe auf, wenn nicht gefahren wurde dürfte das überhaupt Nichts ausgemacht haben.

Sollte doch den Schrauben oder dieser Einen ein Schaden entstanden sein bemerkst Du dies indem sie sich schwer wieder reindrehen lässt.

Antwort
von Rambazamba4711, 48

Das dürfte nicht so dramatisch sein, beim nächsten Mal aufpassen, wenn das öfters passiert wird das Gewinde beschädigt.

Kommentar von Fragestellerneu ,

Habe mir den Gewindegang der Schrauben angeschaut sah noch alles soweit in Ordnung aus.

Kommentar von Rambazamba4711 ,

Wenn das nicht zur Gewohnheit wird, dann ist alles okay.

Antwort
von Plsdiekthxbye, 52

Solange der Gewindegang nicht beschädigt ist was ich nicht glaube. Sonst müssen die Schrauben die Last des Wagens auch aufnehmen können, stell dir zb vor wenn du in ein Schlagloch fährst, da sind viel größere Kräfte auf den Schrauben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten