Frage von undwasjetzt, 88

Ich habe an einigen Fenstern Klemmrollos, aber ein Rollo wickelt sich immerzu schief auf. Was kann ich dagegen tun, ausser ein neues Rollo zu kaufen?

Hi,

also... ein Rollo wickelt sich immerzu schief auf, da anscheinend das eine Fenster etwas schief eingebaut wurde. Egal, wie oft ich das Rollo komplett ausrolle, ab einer halben Fensterlänge wirds dann schief aufgerollt. Wenn ich es ganz hochziehe, wickelt es sich auf die Halterung.

Ich habe schon abwechselnd unter den Halterungen provisorisch was runtergetan, aber nichts bringt das Rollo in die Waage.

Hat jemand einen Tipp, was ich noch ausprobieren könnte, ohne ein neues Rollo kaufen zu müssen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rollomeisterde, Business, 72

Hallo,

Versuchen Sie einmal Folgendes:

Das Rollo komplett abrollen, auf der Seite, auf welcher das Rollo sich hin schräg wickelt, ein Stück Klebestreifen auf die Welle kleben, quasi als "Unterfütterung". Das hilft oft.

Bringt es in Ihrem Fall etwas?

Viele Grüße vom Rollomeister :-)

Kommentar von undwasjetzt ,

Hallo,

ich habe etwas höher das Rollo schon beschrieben.

Das Rollo ist 1,60m lang und wickelt sich beim Hochziehen bei den letzten 50cm schief auf, also der Stoff geht einseitig auf die Halterung. Glaube nicht, daß ein Stück Klebestreifen helfen kann. Sieht aus, als müsse etwas dickeres runter/rauf/ran.

Kommentar von RexImperSenatus ,

Ist es an den Seiten evtl ausgefrannst ? dann schneide die ausgefrannste Kannte(n) ab - ist nicht die Ideallösung ich weis....

Kommentar von undwasjetzt ,

Ich denke, wenn ich es täglich hochziehen würde, wäre es schon ausgefranst. Deswegen lasse ich das Rollo immer die ca.50cm unten.

Wenn man ca.2m vor dem Fenster steht, sieht man, daß das Rollo schief hängt, weil das Fenster eben auch etwas schief ist. Und es wickelt sich immer auf die höherliegende Seite auf.

Sollte ich mal etwas Tesa unter die tieferliegende oder höherliegende Seite kleben? Ich würds probieren, aber glaub nicht, daß es was bringt.

Kommentar von undwasjetzt ,

Hi Rollomeister,

ich habe 3 Stückchen Tesa (übereinander) auf die Welle geklebt, an der Seite, wo sich das Rollo nicht überwickelt und nun ist alles ok! :)

Danke sehr!

Kommentar von Rollomeisterde ,

Klasse, freut uns, dass es geklappt hat :-)

Antwort
von RexImperSenatus, 61

Mal komplett abwickeln und versuchen, ob es sich auch andersrum aufwickelt - dann einige Zeit andersrum aufwickeln, bis es sich gegeben hat. Wenn es dann immer noch schief wickelt - mal schauen, ob wo was klemmt, Dreck drin ist, oder was sonst dazu führt, das es immer schief ist. Notfalls mal zerlegen - Zusammenbau ist wegen der Feder allerdings eine komplizierte Fummelei.

Kommentar von undwasjetzt ,

Hi,

das sind einfache Rollos, der Stoffanfang auf der Rolle ist nur geklebt und wenn ich es anderherum aufrolle wird es bestimmt abreissen.

Wo soll denn dort eine Feder sein?

Der Stoff ist nur auf einer hohlen Rolle geklebt und in 2 Halterungen gesteckt, mehr ist nicht zu sehen.

Kommentar von RexImperSenatus ,

Ein Rollo ohne Feder ?? Wie geht es denn wieder hoch ?

Meinst du so eins mit Doppelschnur, an der man mal in die eine Richtung hochzieht - an der anderen Seite der Schnur wieder runter ? - Also ein OHNE selbstständiges Aufrollen ?

Dannn wäre das Zerlegen allerdings einfach, aber bevor du das tust, fand ich den Beitrag von Rollomeisterde sehr gut - sehr einfach improvisiert - wenn´s geht ? Gute Lösung !

Kommentar von undwasjetzt ,

Da ist eine Kette dran, zum Hochziehen und Runterlassen.

Kommentar von RexImperSenatus ,

Ok - kenn ich vom Sehen, aber die Funktion nicht wirklich. Wenn die Tips hier nicht helfen, ( ich hasse es zwar ) aber dann schmeiss weg und kauf ein neues Rollo - Da fällt mit aber noch was ein, was ich glaube, hier noch nicht gelesen zu haben - exakt wagerecht hängt es aber ja ?

Kommentar von undwasjetzt ,

Nein, es hängt etwas schief, weil das Fenster etwas schief eingebaut wurde.

Kommentar von RexImperSenatus ,

Das könnte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aber die Ursache sein !

Kommentar von undwasjetzt ,

Ja, sicher. Eine Freundin von mir hat dasselbe Problem und sie hat nur was unter einer Halterung runtergeklemmt und schon war das Rollo ok. Aber bei mir funktionierts nicht, vielleicht alles zu schief.

Kommentar von RexImperSenatus ,

Also *- naja - dann hilft ein Neues sowieso nicht - da hilft dann wahrscheinlich echt nur gerade anbringen. :-)

Kommentar von undwasjetzt ,

Tesa hat geholfen, s.meinen Kommi oben! :)

Kommentar von RexImperSenatus ,

Haha cool - was so ein Streifen Tesa alles kann :-) na supie !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community