ich hab ein loch durch einen holzbalken durchmesser 16mm. das möchte ich aufbohren auf 24mm. was nehme ich dafür für einen bohrer. wie gesagt, aufbohren, nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einen Forstnerbohrer. Zum Ansetzen eine Schablone benutzen, also zB ein Stueck Sperrholz, welches man mit Zwingen fixiert.

Allerdings ist das kein gaengiger Durchmesser. Es gibt aber auch Saege-oder Dosenbohrer, die sind normalerweise etwas billiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

24-16=8. wie wäre es dann mit einem 8mm Bohrer um aus dem 16 mm Loch ein 24 mm Loch zu machen? 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm einen 24iger Bohrer, das passt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es darauf ankommt, dass das Ganze konzentrisch wird, musst du einen Spiralbohrer (für Metall) mit konischer Spitze nehmen, der sich dann in der Ausgangsbohrung selbst zentriert.

Die sind natürlich nicht ganz billig, aber wenn es keine hohe Qualität für den Dauereinsatz sein muss, sind die Kosten noch erträglich. Ab ca. 20 Euro:

https://www.amazon.de/dp/B016FE43MA?smid=A25HL4JIED5BM8&linkCode=df0&creative=22506&creativeASIN=B016FE43MA&childASIN=B016FE43MA&tag=geizhals10-21

https://www.amazon.de/Spiralbohrer-DIN-redu-Schaft-HSS-R/dp/B00200EN2E/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1478725742&sr=8-7&keywords=spiralbohrer+24

Eventuell findest du auf diesem Website hier auch noch was Günstigeres, oder bestellst ein paar andere Teile mit, so dass die Versandkosten entfallen:

https://www.bohrerdiscount24.de

Die präziseste Möglichkeit wäre, das Bauteil auf einen Kreuztisch zu spannen und die Bohr- bzw. Frässpindel mit der Messuhr auszurichten, aber das braucht's nur, wenn es in den Bereich von hundertstel Millimetern gehen muss, und ist wird bei Holz mit seiner Faserstruktur vielfach sowieso nicht machbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung