Ich fühle mich zu einem bestimmten Land hingezogen was tun (USA)?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hi, mich ziehts auch sehr dahin, und ich hab da auch schon oft drüber nachgedacht, memphis wär so cool, das SunRecords Aufnahmestudio und Elvis' Villa... so viele Sachen und dort mögen die meisten auch meinen Musikstil, halt RocknRoll bis Hardrock.

Aber da gibts 3 sehr Ausschlaggebende Punkte:

-ich fühl mich in meiner Umgebung in Oberfranken doch sehr wohl, ich hab hier meine Band, bin regelmäßig auf Jamsessions von denen es hier doch viele gibt.

-was dann? Wenn ich dort bin, so 1 Jahr und ich dann alles gesehn hab was es zu bewundern gibt? Den Grand Canyon gesehn hab, mich in Arizona gebräunt hab, eine Platte im SunRecords aufgenommen hab etc.

-wenn dieser Trump gewählt wird, hab ich entgültig die Nase voll, denn dann ist nicht nur ein De*p an der Macht, dann sind auch noch die zahlreichen do*fen Wähler da, die den Trump so feiern.

Das sind die 3 Hauptargumente.

Was ich allerdings sehr sehr gerne machn würde wäre ein längerer Urlaub dort, so evtl. 2-3 Monate (was leider nichso möglich ist) um alles was dem RocknRoll sein Gesicht gibt (und noch existiert) gesehn zu haben.

Und, es gibt Leute die Rockabilly hörn, auf die 50er stehen und in deinem Alter sind;)

Ich z.b.😉😃

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxXJaSmInxx
31.07.2016, 15:15

grüß dich ich liebe die 50er überalles das habe ich noch vergessen zu erwähnen und rockabilly ist ja mal ober geil ich stehe generell auf vintage old Hollywood :))

1

Bevor Du nach der Schule direkt ganz schnell dorthin möchtest, fahr erstmal in den Urlaub in die USA oder organisiere Dir einen Austausch über eine Organisation, es gibt sehr viele, die Amerika als Option angeben. Und ja, ich denke, das bei Dir wird wohl eine Art Fernweh sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war im Urlaub in der USA (Florida). Ohne viel Geld läuft da nichts. Der Nachteil in der USA ist, dass es keine Mittelschicht gibt. Entweder du bist ganz oben oder ganz unten. Ohne Kreditkarte in der Hand ist auch niemand besonders freundlich zu dir. Mach dort erstmal Urlaub und dann willst du ganz schnell wieder zurück nach Deutschland :) Wir Deutschen merken nicht wie gut wir es hier haben! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
31.07.2016, 20:30

Dass es in den USA und in Florida keine Mittelschicht gibt, ist Unsinn. Dass man mit Kreditkarte zahlt (viele Amerikaner haben mindestens drei davon), ist völlig normal, und gilt auch für weniger Betuchte.

Mit Deinem Schluss-Satz aber hast Du absolut RECHT!

2

Also ich kann dir auf jeden Fall sagen: So toll wie in den Dokus ist das hier garnicht. Zufaelligerweise komm ich aus Memphis und hab mir bevor ich ausgewandert bin auch schon zig Dokus angesehen. Nunja die Dokus sind so ziemlich die schlechteste Informationsquelle. Besser sind da schon Videos von Vloggern oder soetwas in der Art. Das Problem ist nunmal dass da ziemlich viele sachen verschwiegen werden schlussendlich sind diese dokus ja nur zur unterhaltung da und nicht um informationen weiterzubringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxXJaSmInxx
31.07.2016, 14:51

ah interessant, wie ist es den wirklich dort erzähl mal .

0
Kommentar von xxXJaSmInxx
31.07.2016, 23:14

...Habe ich das gerade richtig verstanden das ich 15 000-30 000$ bekomme o_o ...meine eltern verdienen gerade mal 1 500 oder so noch nicht mal 0-0 oder habe ich da was falsch verstanden? ! Du meinst im ganzen jahr das geld oder?

0

Du hast romantische Vorstellungen von einem Land, in dem du selber noch nie warst. Jetzt musst du sowieso erst einmal hier in Deutschland deine Schule zu Ende machen. Sobald du dein eigenes Geld verdient hast, fang an zu reisen. Erst dann kannst du Vergleiche ziehen und selber urteilen.
Es könnte gut sein, dass dir dann auch Deutschland wieder besser gefällt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dort ja erstmal Urlaub machen.

Wann bist du mit der Schule fertig? Geh doch danach ein Jahr nach Amerika. Entweder als au pair oder du gehst dort in die Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxXJaSmInxx
31.07.2016, 14:50

ich muss noch 2 Jahre zur schule gehen.

0

Du machst Dir ein falsches Bild von den USA. Andersrum ist es genauso. Die Amerikaner denken, Deutsche laufen nur in Lederhosen und Dirndl rum. Und Du denktst, die hören den ganzen Tag Country and Blues. Stimmt genauso wenig. Die USA ist gut für Leute, die viel Geld verdienen, für alle anderen ist sie nicht so gut. Es gibt enorm viel Arme, Slums und Obdachlose. Ich war schon oft in den USA und fliege nächsten Monat wieder hin. Mach einen guten Schulabschluss, studiere und flieg dann rüber und guck es Dir an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach erstmal Urlaub da , klar USA is schön aber dort leben is was ganz anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir zwar nicht alles durchgelesen , aber da wo man sich wohl fühlt , ist die Heimat quasi , klingt komisch ist aber so , ich lebe ja in Deutschland , aber ich kann hier mich nicht zufrieden geben , es gibt ein Staat , wo ich mich quasi hingezogen fühle , wo ich meine Ruhe quasi haben kann , bzw es ist einfach schön dort zu sein , ich persönlich liebe auch ganz gerne die USA , ich meine sammel doch Geld , dann kannst alleine oder mit Freunde hinfliegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch wenn du 18 bist ein Au -pair dann siehst du auch schon viel und wenn dir dann immer noch alles gefällt und es dich immer noch dorthin zieht dann kannst du ja immer noch auswandern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte einfach noch ab bist du 18 bist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich haben bestimmte Orte und Gebiete der Südstaaten ihre Reize und Attraktionen(z.B. New Orleans). Trotzdem bin ich SICHER, dass Du vom Leben dort schon nach relativ kurzer Zeit furchtbar enttäuscht sein würdest.

White trash, Rechtsradikale, Rednecks, Armut, heruntergekommene Stadtteile, Ghettokids, schwarzes Proletariat usw.  usw . würden Dir Deine Schwärmerei schnell austreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxXJaSmInxx
31.07.2016, 20:18

davon habe ich schon gehört besonders vom "white trash" trotzdem würde ich das alles in kauf nehemen. Und das mit dem "ghetto? natürlich auch.

0
Kommentar von xxXJaSmInxx
31.07.2016, 20:19

*"Ghetto"

0

Was möchtest Du wissen?