Frage von xXeinsamerboyxX, 90

Wie finde ich Freunde die zu mir passen?

Ich bin zurzeit in einer echt sehr bescheidenen Situation. Ich kann mich einfach mit den Leuten in meinem Umfeld nicht Identifizieren. Ich hab so gut wie keine Freunde mehr! Naja also halt Jungs mit denen ich was unternehme. Es gibt leider keinen Menschen mit dem ich mich zu 100% verstehe, lachen kann und Spaß haben kann. Gab es auch nie. Ich hab immer das Gefühl ich werde nicht ernst genommen. Seit ein Kumpel von mir eine Freundin hat meldet er sich gar nicht mehr bei mir. Mit einem "guten Freund" hab ich den Kontakt abgebrochen weil er mir aufn sack ging und jetzt hab ich eigentlich niemanden mehr. Manchmal treffe ich mich mit Leuten die ich von irgendwo kenne mal aber ich fühle mich gar nicht wohl wenn ich mit ihnen zusammen bin. Ich kann mich einfach nicht mit den Leuten unterhalten. Ich passe einfach nicht dazu. Mir kommen alle Menschen so gleich vor. Keiner ist anders als der andere, alle reden das selbe verhalten sich gleich. Und wenn jemand irgendwie anders ist wird er gleich ausgeschlossen. Es ist Wochenende und ich unternehme nichts. Erlebe nichts. Mache keine neuen Erfahrungen. Nichts. Eine Freundin hatte ich natürlich auch noch nie. Jetzt würden manche von euch vielleicht vorschlagen in ein Verein zu gehen. Aber das fühlt sich irgendwie nicht richtig an. Und außerdem habe ich kein Geld dafür. Kommt mir auch bitte nicht lovoo oder so. Bringt nichts!!

Und nebenbei: Ich weiß auch nicht was ich Beruflich machen soll. Manchmal frage ich mich ob es überhaupt noch Sinn macht weiter zu leben. Keine Angst ich möchte schon Leben nur ist das Leben mit Freunden und eine Perspektive schöner und Lebenswerter.

Antwort
von NGNGNG, 15

Hay einsamerboy,

 ich selber habe ebenfalls keine richtige Freunde gehabt, ich konnte mich nie mit denen identifizieren, keine gleichen Hobbys, etc. Ich habe es satt zu Hause zu sitzen und vorm konsole zu zocken und beschloss mich gegen meinen Willen alleine raus zu gehen. Ich hatte neben bei mein Smartphone und Kopfhörer und mich auf einer Bank gesessen und Musik gehört, und wenn es mir immer schlecht ging ein Tagebuch in meine Notizen am handy geschrieben. Es ging eine Weile so, aber dann kam der Tag, an dem ich meine Freundin gefunden habe.

Ich saß gegenüber von ihr und hab mir gedacht sie saß schon seit 15 Minuten da und laß ein Buch. Sie war ein recht gut aussehendes Mädchen und nicht angezogen wie heutzutage jede andere mit Bomberjacke etc. gepfelgt und von außen sehr nett angezogen. Ich habe mich beschlossen sie anzureden, was hätte ich zu verlieren? Ich selber bin ein Introvertierter Mensch der sich nicht traut, aber da ich schon selber Selbstmord Gedanken hatte, hätte ich nichts zu verlieren. [ Ja krass, andere haben Selbstmord gedanken wegen Familienbeerdigung etc und ich wegen Einsamkeit]

Naja hab sie angesprochen, ob ich ihr Gesellschaft leisten kann und habe mir dabei nichts gedacht. Sie meinte ja und ich fing an sie zu fragen, wie es ihr geht und dann habe ich meine Frage gestellt: Kann ich mit dir reden und dir vertrauen, es ist wichtig. Als sie es bejahte habe ich angefangen über meine Einsamkeit zu erzählen und dann fanden wir heraus, dasss sie ebenfalls so einsam war, und dann nach Gefühlte 2-3 Stunden haben wir uns verabschiedet, aber ohne die Nummer gewechselt, da wir es vergessen habe.

Am nächsten Tag saß ich nochmal auf der Bank, weil wieder niemand Zeit hatte und ich nur in die Natur geschaut habe, und dann wieder das Mädchen und wir haben uns angefangen zu mögen und jetzt sind wir glücklich zusammen. Ich weiß es wird nicht für immer halten, aber ich habe mir auch nichts geplant, denn ich habe gelernt los zu lassen und zu leben, was auf mich erwartet.

15/M

Schönen Abend noch, reis dich zusammen ich habe auch 3 Jahre alleine ohne Freunde gelebt, genieß die Natur und mache keine schlimmen Dinge und du wirst es eines Tages nicht bereuen.

Antwort
von Neilea, 55

Das kommt mir alles ziemlich bekannt vor, denn bei mir ist es fast dasselbe xD
Im Kontakt knüpfen kann ich deswegen auch keine Tipps geben. Ich habe mich einfach abgefunden, da ich eh zu schlecht bin neue Leute kennenzulernen xD

Kommentar von Neilea ,

Und Beruflich solltest du mal gucken, wo deine Stärken und Schwächen liegen und dann vielleicht mal irgendwie in ein paar Berufe reinschnuppern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community