Ich bin zu anständig für männer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1. "Die Männer" gibt es nicht. Männer sind sehr unterschiedlich, es gibt welche, die finden das bescheuert, andere finden es super. Manche finden es super, weil sie pervers sind und auf Unschuld abfahren, die sie zerstören können, manche finden es super, weil sie es selbst nicht schaffen, so zu sein, und darin ein Ideal sehen, das sie verehren können. Manche finden es auch einfach super, weil sie selbst anständig sind. 
Es gibt 1000 Gründe, warum Mann es lieber so oder so mag.

2. "zu anständig" ist unwahrscheinlich. Ich sage nicht, dass es das nicht gibt, denn es gibt zwei Arten von Anstand: erstens den eingepaukten Anstand im Sinne von "das tut man nicht". Dieser ist unreflektiert und auch ziemlich unsexy. Eine steife Knigge-Jungfer zu sein, mag vielleicht besser sein, als an diversen Geschlechtskrankheiten zu sterben, aber von einer glücklichen, freien Attraktivität ist das weit entfernt. Echter Anstand basiert auf Selbstbewusstsein, man ist es sich wert, würdevoll zu handeln. Dazu gehört auch Spaß und Leidenschaft. Die Frage für dich also wäre: stellst du das Bier weg, weil "eine anständige Frau sowas nicht tut", oder weil du es nicht magst? Wenn du dir nur dogmatisch Dinge verbietest, wirst du eine Kluft zwischen deinen Wünschen und deinem Gewissen aufreißen, die dich depressiv oder verbittert machen kann. Ist es hingegen deine freie Entscheidung, die mit dem Weg, den du liebst, konform geht, kannst du da nichts falsch machen. 

Ich mag Bier auch nicht und war noch nie betrunken, ich habe mit 28 mal eine Zigarette probiert, die mich aber nicht besonders überzeugt hat, meinen ersten Kuss hatte ich mit 26 - und es war gut so! Ich habe tolle Erfahrungen gemacht, aber nichts, was mir den Stachel der Reue ins Fleisch treibt. Ich werde von meiner Umgebung wie eine Dame behandelt, und es ist eine herrlich ungezwungene Atmosphäre, die sich zu neuen Dimensionen von Freude und selbstgewähltem Respekt aufschwingt. 

Natürlich kann es frustrieren, auf "den Richtigen" zu warten. Und ist auch ziemlich unnötig. Statt zu warten, finde dich selbst und dann zeig dich in deiner ganzen Schönheit, dann ziehst du auch genau die Sorte Männer an, die zu dir passt. Mr. Right ist nicht der, der so und so groß und so und so reich und so und so anständig ist, es ist der, bei dem es sich richtig anfühlt - nicht mehr, aber auch nicht weniger. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre ich 2 Jahre älter, wärst du die perfekte Dame für mich :) Mir geht es nicht  anders. Alle meine Freunde trinken, rauchen und haben eine Freundin, nur ich nicht. Glaube einfach, dass das die heutige Gesellschaft ist. Finde ich eigentlich richtig schade, wenn ich mir heutzutage 14 Jährige anschaue, die schon 10 mal betrunken waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Dich keinesfalls von irgend welchen lumpigen Männern runterziehen lassen. Du wirst eh nie glücklich werden mit Typen, die täglich saufen und rauchen.

Es gibt einen hohen Prozentsatz von Männern, vielleicht 40%, die genau so eine solide Partnerin wollen und das sind dann auch die guten Männer, die Dir weit weniger Kummer im Leben bereiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi erst mal.☺
Ich find es echt super. Das du so bist. Und nur die kleinen unreifen Kinder würden so was sagen weil sie eine fürs ..... suchen. Ein Mann der es ernst meint der würde sich freuen so ein Mädchen kennen zu lernen wer auf jeden Fall bei mit so.
Bleib einfach wie du bist das zeigt das du deinen eignen Kopf hast und keine mit läuferin bist. ✌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht zu rauche und zu trinken sind keine negativen Eigenschaften, es sei denn man will dich abfüllen oder unter Drogen setzen.

Wenn du jedoch auch sexuell so enthaltsam bist, bist du (in meinen Augen zumindest) tatsächlich zu anständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung