Frage von janax334, 240

ich bin moslem und fuehle mich unwohl?

also ich bin moslem und fuehle mich sehr unwohl in meiner religion mein vater ist auch streng aber nicht so extrem extrem aber ich will gerne ein freund haben oder mal eine kurze hose tragen was soll ich machen lieber das tun was ich will oder meine religion befolgen und mich unwohl fuehlen bitte nicht kommentieren omg du bist moslem und du darfst so nicht denken schaem dich oder so ja bitte auch nur leute kommentieren die mir ratschlaege geben koennen

Antwort
von Arabela1984, 91

Ich würde dir wie auch schon die anderen dazu raten dich mit deinem Vater an einen Tisch zu setzen und ihm sagen was du gerne möchtest und vielleicht kommt ihr ja zu einer Kompromisslösung mit der ihr euch beide wohlfühlt wie z.B. Freund mit 16, aber ohne Sex. Oder kurze Hosen tragen im Urlaub.
Falls er gar nicht auf deine Wünsche eingeht, dann warte einfach um des Friedens Willen bis du 18 bist und du ausziehen kannst.

Antwort
von Anonym21299, 106

 Ich bin orthodox meine Eltern sind auch streng was mit Jungs angeht.Meine Eltern haben eine Regel eingeführt für uns Mädchen.Einen Freund haben mit 16 :D  ich habe die 16 jahre     erreicht meine.Rede mit deinen Eltern zeig ihnen das dir vertrauen können das du nicht gleich Sex  haben  wirst.  Und wenn es ist keine Schande oder sowas ;)

Antwort
von Andrastor, 63

Ich kann dir nur raten dein Leben so zu leben wie du es persönlich für richtig hältst. Alles andere wird dich nicht glücklich und auf Dauer psychisch krank machen.

Wenn du kurze Hosen tragen willst, trage kurze Hosen! Wenn es dabei zu Problemen mit deiner Familie kommt, dann musst du diese Probleme lösen, oder warten bis du von zu Hause ausziehen kannst.

Sobald du auf eigenen Beinen stehst kann dir keiner mehr was sagen.

Antwort
von Missi1103, 36

Also als allererstes es gibt kein zwang in der Religion aber denke daran das du das alles für allah machst ich würde dir empfehlen dich an die regeln zu halten und dafür wird dich allah in inshallah belohnen. 

Antwort
von Washburn, 69

Denk mal über diesen Satz nach: "Das Leben ist das Feld des Lebens nach dem Tode, Du pflügst das was du angebaut hast."

Naja...auf Türkisch hört sich das ganze natürlich viel besser an "Dünya ahiretin tarlasidir, ne ekersen onu biçersin!"

Wenn du auch nur einen kurzen Augenblick darüber nachdenken würdest... Du solltest das machen was du willst, aber du musst auch an die Konsequenzen denken: Lohnt es sich denn so etwas zu machen? Nach dem Tode wirst du zu deinen Sünden befragt, wieso du das gemacht hast? Wieso du das gemacht hast obwohl Allah dur das verboten hat.

Denk mal drüber nach

Kommentar von earnest ,

Ach komm, nicht schon wieder diese Drohungen mit dem mittelalterlichen Strafgericht nach dem Tod ...

Kommentar von questionhny ,

Wahre Worte washburn! :)

Kommentar von earnest ,

Nöh, questionhny: Das Feld des Lebens ist das Leben.

Kommentar von Washburn ,

Danke! :)

Kommentar von Weinberg ,

so etwas zu machen?

Was ist bitte schön "so etwas"??

Wo steht, dass Gott "so etwas" verboten hat?

Kommentar von Washburn ,

Liebe Leute, wenn euch meine Angwort nicht gefällt könnt ihr sie ganz einfach ignorieren. Falls euch immer noch nicht klar ist, was ich mit "So etwas" gemeint habe: Zu viel Haut zeigen, obwohl Allah es eindeutig verboten hat!!!

Kommentar von earnest ,

Wir "dürfen" aber kommentieren, nicht wahr? Ist das nicht der Sinn der Kommentarfunktion?

GF ist eine Plattform, in der Kommentare erlaubt und erwünscht sind.

Wenn dir das nicht gefällt: Du MUSST hier nicht schreiben ...

Kommentar von Washburn ,

Ich betone mal das "Ihr KÖNNT die Antwort ignorieren. Ich habe weder von Müssen noch Sollen geredet. 

Antwort
von 1988Ritter, 40

Letztendlich ist es Dein Leben, und Du musst das was Du willst und tust selbst rechtfertigen.

Ich habe viele junge Muslime gesehen, die islamisch korrekt gekleidet das Haus verlassen haben, und dann "hinter dem Busch" eine optische Wandlung vollzogen. Dein Wunsch ist also nicht ungewöhnlich.

Als Christ kann ich Dir zumindest sagen, Gott beurteilt den Menschen nicht nach seiner Kleidung, er beurteilt den Menschen nach seinem Herzen.

Antwort
von MrHaaki, 98

Es ist meist schwer seuche Eltern zu überzeugen oder neu zu erziehen doch hast du schon das Gespräch mit deinem Vater gesucht und ihn erklärt wie du dich fühlst 

Kommentar von janax334 ,

das problem ist er ist glaeubig und das ist ein thema was normalerweise eigentlich selbstverstaendlich ist nein aber mit meiner mutter kann ich das sie ist da ganz anders aber sie kann nicht sagen ja du kannst ein freund haben und nimm ihn mit nachhause bei uns ist das weib dann eine ... wenn sie sowas macht aber ich finde man sollte erfahrungen sammeln mit dem anderen geschlecht muss ja nicht sofort sex sein

Kommentar von MrHaaki ,

Da hast du natürlich recht 

doch die fragen ist doch auch wenn dein Vater Gläubig ist wurde deine Eltern Zwangs verheiratet oder haben sie sich gefunden

Antwort
von PersiaPrince, 70

Leider ist es oft so, dass die Medien, also shows im Fernsehen, Bilder auf Plakate, versuchen wollen, euch Frauen so zu manipulieren, dass ihr nach deren Vorbilder geht. Sie wollen das besondere was ihr habt nehmen, damit ihr wie alle werdet. Überleg dir, ob es dir das wert ist. Deine Religion möchte nur, dass du dich hütest, damit du immer eine Perle bleibst. Ich weiß nicht, ob man dir dass mal richtig erklärt hat, aber Allah liebt uns und wenn du ernsthaft bereust, wird er dich nie im Stich lassen. Zieh dir mal eine kurze Hose an, geh raus und schau, wie die Blicke werden, wie es sich für dich anfühlt...

Antwort
von Jokerfac3, 68

Ich würde dir raten, das zu tun, was du möchtest. Lass dir nicht von einem uralten Buch etwas vorschreiben, sag das deinem Vater. Wenn er ein moderner Muslim ist, wird er dich vermutlich verstehen. 

Kommentar von janax334 ,

und das ist er ja eben nicht aber vielein dank

Antwort
von Ghazi35, 76

Das sind meiner Meinung nach nur phasen.. "Fast nackt rumlaufen wäre modern? Dann sagt doch gleich dass Tiere moderner sind wie wir" Diamanten sind sehr selten, pass dich nicht jedem an :) ist in unserer gesellschaft so und du willst halt ein teil davon sein verständlich. So gott will wirst du dich richtig entscheiden schwester.

Kommentar von janax334 ,

ich glaube auch das das phasen sind aber diese phasen sind schlimm und das problem ist wuerde ich in meiner heimat wohnen und mein umfeld auch nur moslems sind wuerde ich das problem auch garnicht haben denke ich aber danke

Kommentar von Ghazi35 ,

Genau so ist es! Umfeld beeinträchtigt dein unterbewusst sein und will sachen die du eigtl nicht mal in wahrheit willst :)

Kommentar von earnest ,

Hier redet niemand davon, "fast nackt herumzulaufen". Das war wohl nur eine Ausgeburt deiner Fantasie.

Antwort
von nowka20, 12

wo kulturen zusammenprallen, gibt es immer ärger.

wenn du stark bist, kannst du ihn ertragen und trotzdem dein ding machen

Antwort
von Gambler2000, 22

Sage deinem Vater einfach was du möchtest.

Antwort
von VladimirMakarow, 45

Dann tu was du willst ( sofern du dich ans Gesetz halst)   darfst du dein Leben frei bestimmen und nicht ein altes Buch 

Auxh gilt in Deutschland Religionsfreiheit,  was heisst wie streng du an deine Religion glaubst oder überhaupt glaubst hast nur du zu entscheiden und nicht dein Vater und schon Garnicht ein Buch ( ausser das Grundgesetz) 

Antwort
von MetIHaIPiIK, 53

Du bist wahrscheinlich über 14, du kannst deine Religion selbst wählen, das muss er akzeptieren.

Mein Vater ist Zeuge Jehovas, das ist auch nicht so einfach -_-

Antwort
von XLiSiiiX, 61

hey :)
da du deine Eltern alleine nicht überzeugen kannst würde ich mit meinem Schulpsychologen reden. Ziehe deinen Vater hinzu und rede mit deinem Schulpsychologen über dein Problem. Er wird es bestimmt schaffen deine Eltern davon zu über zeugen das diese Dinge ganz normal sind ohne deine Religion dabei zu verstoßen oder "in den Dreck zu ziehen". :)

Viel Glück!!!

Antwort
von latricolore, 28

ich will gerne ein freund haben

Hast du doch:
https://www.gutefrage.net/frage/hallo-ich-bin-moslem-und-habe-ein-freund-ist-es-...

PS: Ich will gerne einen Freund haben.

Antwort
von MxMustermann, 53

Ich bin Atheist und mir geht es super, i fühlte mich einst ähnlich im Christentum. Bis ich erkannte was für ein Quatsch mir von klein auf eingeredet wurde und ich mich davon löste.

Kommentar von comhb3mpqy ,

Meiner Meinung nach ist das Christentum kein Quatsch. Auch in der heutigen Zeit berichten Menschen davon, dass Jesus sie gesund gemacht hat. Es gibt keine wissenschaftliche Erklärung, warum diese Menschen gesund wurden. Schau danach doch mal im Internet. Kennst du die erfüllten Prophezeiungen der Bibel? Aber wenn du nicht willst...

Darf ich fragen, was dir deine Eltern verboten haben?

Antwort
von mha1213, 36

Informiere Dich über andere Religionen und Kulturen - und Du wirst feststellen, daß der Islam bei der Persönlichkeitsentfaltung doch sehr einengt. Mehr Freiheit bietet Dir dagegen das Christentum oder der Buddhismus.

Kommentar von Weinberg ,

Die wahre Freiheit ist nur dann möglich, wenn man überhaupt nicht an Götter glaubt.......

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten