Ich bin 11 und muss zum Frauenarzt was soll ich tun hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Liebe Emma,

für den ersten Frauenarztbesuch gibt es keine Altersgrenze. Sobald Beschwerden auftreten oder die Verschreibung der Pille ansteht, ist ein Besuch beim Frauenarzt nötig. 

Vor dem ersten Besuch beim Frauenarzt brauchst du keine Angst zu haben, denn die meisten Frauenärzte und-ärztinnen gehen speziell auf junge Mädchen ein. Viele Jugendliche berichten,dass sie zum ersten Mal mit ihrer Mutter den Frauenarzt aufgesucht und von ihr alles genau erklärt bekommen haben.

Am besten ist es, wenn du bei der Anmeldung in der Praxis erst einmal ein beratendes Gespräch mit dem Arzt oder der Ärztin vereinbarst und Dir die Praxis ansiehst.

Viele Grüße, dein o.b. Team.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Du hast ein medizinisches Problem, also musst du zum Arzt. Viele gehen nicht gerne zum Arzt oder Zahnarzt, aber es muss halt sein. Sprich bitte nicht von "zwingen", sondern siehe ein, dass es sein muss und es dir nur nicht gefällt.
  • Der Frauenarzt wird ganz vorsichtig mit einem jungen Mädchen wie dir sein und dich nur soweit untersuchen, wie es nötig ist, um ernsthafte Probleme auszuschließen. Wenn du wirklich Schmerzen hast, dann muss das abgeklärt werden.
  • Deine Schwester hätte schon längst bei einem Frauenarzt sein müssen. Am besten geht ihr beide zusammen hin. 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir nur nicht zu viele Sorgen, da passiert nichts schlimmes. Vor allem, wenn du noch so jung bist, wird sie bestimmt Rücksicht nehmen und wahrscheinlich gar nicht alle Untersuchungen machen. Wenn dir irgendwas unangenehm ist, kannst du es sicher sagen. Normalerweise erklärt sie dir immer, was sie macht, sodass nichts Unerwartetes oder Unverständliches passiert. Wenn du etwas nicht verstehst, auf jeden Fall fragen! Die wissen ja, dass man sich da nicht so auskennt und sie wissen auch, dass alle Mädchen beim ersten Frauenarzt Besuch unsicher sind. Zuerst wird sie sowieso nur einen Haufen Fragen stellen. Während des Gespräches wirst du dich dann wahrscheinlich schon besser fühlen, weil daran nichts schlimmes zu finden ist und ihr euch dadurch etwas kennenlernt. Ganz wichtig ist beim Frauenarzt meiner Meinung nach die Sympathie. Wenn du dich aus irgendeinem Grund bei ihr nicht wohl fühlst oder dich unverstanden fühlst, gehst du am besten beim nächsten Mal zu einer anderen.

Viel Glück und nur keine Panik; das geht schneller vorbei als du denkst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Sie werden nur gucken ob alles in Ordnung ist. Vielleicht wegen deiner schmerzen. Falls du nicht willst das jemand etwas an deinem intim Bereich macht, kannst du ja mal fragen ob es auch mit Ultraschall geht. 

LG. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ein Arzt wie jeder andere auch. Klar ist, dass man (bzw. Frau) Scharmgefühle hat... würde mir beim Urologen nicht anders gehen... oder beim Gastroenterologe.

Je-nachdem was du von wo gehört hast ist es auch Panikmache. Wichtig ist: Spreche über deine Ängste mit dem Arzt sodass er darauf eingehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo EmmaAndSisi,

ich kenne deine Bedenken wegen dem Frauenarzt! Aber egal was für Horrorgeschichten du gehört hast du solltest dich nicht vor dem Frauenarzt fürchten!

In deinem Fall wird er dich wahrscheinlich erst einmal über deine Periode ausfragen und dich danach vielleicht untersuchen (bin mir nicht sicher, ob die das machen, wenn ihr Patient gerade seine Periode hat).

Der Arzt wird natürlich erstmal versuchen über Fragen herauszubekommen, woher es kommt, dass du die Periode nun schon so lange und so stark hast. Und ich glaube du kannst deiner Mutter vertrauen, dass sie weiß was richtig ist!

Vielleicht ist es ja auch nichts schlimmes :) Ich habe meine Periode auch länger und stärker, als der Durschnitt.

Lg und mach dir nicht so viele Gedanken und Sorgen! Der Arzt tut dir nichts und will dir nur helfen!

Asquer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Panik... war auch schon mal da.. zwar nicht, weil ich das Problem hatte, was du auch hast, aber egal.. bei mir waren die alle super nett, obwohl mir das auch etwas unangenehm war. Haben auch nichts groß gemacht nur fragen gestellt und sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmmaAndSisi
16.11.2015, 22:02

kannst du mir mehr erzählen hab super anaaangst :(((

0
Kommentar von Loveschocolate
16.11.2015, 22:02

Ich würde hin gehen. allein schon damit die dir was gegen die schmerzen verschreiben können ;):p

0
Kommentar von Loveschocolate
16.11.2015, 22:05

Musst keine angst haben. haben bei mir nur so gefragt "wie lange hast du deine tage denn schon?" "ist das regelmäßig?" "hast du schmerzen?" "hast du selber irgendwelche fragen?" usw. die Frau war richtig nett zu mir damals.. da ich halt keine schmerzen oder so hatte, hat die auch nichts weiter angeschaut, aber auch das weiss ich von Freunden soll ziemlich "harmlos" gewesen sein

0
Kommentar von EmmaAndSisi
16.11.2015, 22:18

:D dankiii

0

Jeder Arzt ist dazu da, dir zu helfen. Selbst wenn es eklig werden sollte, ist es im großen und ganzen zu deinem Vorteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gucken da einfach du weißt schon wo hin :D ist wahrscheinlich eh nix schlimmes bin kein mädchen -__- aber echt jetz`? deine mom zwingt dich dort hin zu gehen deine sis war aber noch nie dort? mhh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Och Emma, was sagt dein Papa?
Lass doch deine Mama.. und fertig. Egal wer da neidisch ist usw.
Wenn du da nicht möchtest, lass es halt! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?