Frage von Amy8501, 112

Hund erbricht drei Mal Galle?

Hallo! Mein Hund (zweijähriger Husky Rüde) hat heute Morgen beim Spazierengehen drei Mal Galle gespuckt. Das erste Mal waren Grashalme dabei, es ist ja normal wenn Hunde Gras fressen, um den Magen zu reinigen, dass sie dann erbrechen, jedoch die weiteren zwei Male war es nur Galle und das kam mir schon etwas komisch vor. Nach dem Spaziergang haben wir ihm Hüttenkäse zur Beruhigung gegeben und jetzt bekommt er nochmal gekochten Reis.

Vor dem Spaziergang heute morgen hat er noch nichts gefressen.

Könnte es etwas Schlimmeres sein oder hat er nur wegen eines leeren Magens insgesamt drei Mal gespuckt? Er ist auch etwas lustlos, denke aber eigentlich, dass das nur daran leigt, dass er jetzt ziemlich hungrig ist, er bekommt immer mittags und abends Futter.

Ich hoffe auf Antworten!

LG

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 69

Bekommt dein Hund ansonsten Trockenfutter? Wenn ja, dann hat er einfach eine Leermagenkozerei. Das kommt leider bei Trockenfutterhunden sehr häufig vor.

Gras fressen ist immer normal, ob krank oder nicht - Hunde fressen Gras - das ist so.

Mit Hüttenkäse beruhigt man da gar nichts höchstens mit Heilerde und Futter. Reis ist Getreide und gehört gar nicht in den Hund, auch nicht als "Schonkost" - Reis ist für Menschen eine schonenede Getreidesorte nicht für den Hund.

Vielleicht solltest du mal deine Ernährung vom Hund überdenken.

Antwort
von Friisk, 65

Wenn dein Hund sich weiterhin normal verhält, würde ich mir keine Sorgen machen.
Beobachte ihn eimfach weiter und du wirst merken ob er zum TA muss oder nicht.

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 49

Also Galle kotzen kann keiner, warum das Grün war vermutlich weil der Hund einen leeren Magen hat, meistens ist das Grün bis gelblich, mit Speichel und Gras kann das schon sein.

Den Hund heute erstmal nüchtern lassen, und dann morgen kleine Mahlzeiten geben. Und gucken wie er es verträgt, wenn es Montag nicht besser wird, zum Tierarzt bitte.

Antwort
von Blacksnow87, 81

Hmmm... ich würde ihn weiters beobachten.. jetzt hat er ja kein leeren Magen mehr.

Mein Hund erbricht meistens mehr als einmal wenn sie Gras frisst.. dann ist aber auch wieder gut.

Einfach den zustand gut im Auge halten

Antwort
von lotty, 69

Ich glaube du musst dir keine Sorgen machen , der Körper hat sich selbst gereingt durch das Erbrechen. Das er jetzt ein bißchen erschöpft ist kennt man ja von sich selbst auch. Und mein Hund kann wunderbar traurig gucken und leiden damit er ein Leckerli bekommt  ;- )

Kommentar von Amy8501 ,

Okay, vielen Dank für die liebe Antwort :)

Kommentar von lotty ,

Sehr gerne ! :)

Antwort
von MaddyPaddy, 77

Geh mal zum Tierarzt 

Antwort
von Fairy21, 61

Gib mal bei Google, :

Tierarzt Notdienst

ein.

Vielleicht findest du eine für dich zuständige Nummer. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community