Frage von JuliA2177a, 78

Wieso reisst sich mein Hase Fell aus trotz Geburt und baut ein neues Nest?

Hallo ich brauch dringend einen tipp mein kaninchen hat letzte nacht 2 babys bekommen und wo ich am morgen heim kam muss mein kater das käfig aufbekommen haben und beide tot😢hab ihr das käfig dann sofort sauber gemacht wegen dem geruch. und jetzt baut sie wieder und reisst sich fell aus warum? Bin bisschen überfragt wäre lieb normale antworten zu geben danke schon mal😊

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 43

Hi Julia,

es ist wirklich sehr trautig zu lesen war Du da mit Deinem Kaninchen machst weil Du Dich nicht vorher über sie, und artgrechte Tierhaltung, informiert hast -.-

Erstmal: Das ausreißen des Fells kann 2 Gründe haben. Wenn das alle Babys waren (2 wäre aber eher zu wenig), dann kann es sein das sie einfach noch nicht realisiert hat das ihre Babys weg/tot sind und baut ein neues Nest, da das allte mit sicherheit zerstört ist. Falls da noch Babys in ihrem Bauch sind, baut sie deswegen ein Nest.
Ob Du jetzt zum Tierarzt solltest weiß ich nicht... eigentlich ja, aber bei einer Geburt sollte man besser nicht stören. Warte mal auf Ostereierhases Antwort, die kennst sich diesbezüglich besser aus als ich^^

Leider hast das Du (anscheinend) ein paar sehr wichtige Dinge bei der Kaninchenhaltung nicht beachtet, worunter Dein Kaninchen sehr leided:

  1. Einzelhaltung ist für ein Rudeltier wie Kaninchen absolute Tierquälerei, weshalb man kein Tier alleine hält!
  2. Falls das Männchen von Dir ist: man sollte immer alle Männchen kastrieren lassen, da sie sonst nicht nur Nachwuchs zeugen können, sondern weil sie sehr unter ihrem Vermehrungstrieb leiden und durch ihre Aggressivität nur alleine gehalten werden können, was Tierquälerei ist.
  3. Da Kaninchen sehr bewegungsfreudige Tiere sind, brauchen sie immer mehrere Quadratmeter Platz und keinen Käfig! Die Haltung darin ist ebenfalls Tierquälerei, da sie sich nicht mal ansatzweise darin ausleben können.
    In Innenhaltung brauchen Kaninchen ein Gehege, das je Tier mind. 2qm (auf einer Ebene) aufweist, und dieser Platz muss ausnahmslos immer zu Verfügung stehen ;) Und da man Kaninchen mind. zu zweit hält, muss ein Gehege daher mind. 4qm haben. Weniger ist nicht artgerecht.
  4. Kaninchen hält man nicht nur in "großen" Gehegen, sondern auch in aus- und einbruchsicheren Gehegen. Den Grund haste ja jetzt gesehen...
  5. Katzen (und auch Hunde) haben nichts in der Nähe von Kaninchen zu suchen! Hält man beides, dann darf die Katze nicht in den Raum von Kaninchen!
    Katzen sind Raubtiere und Kaninchen sind Beutetiere. Wenn immer Katzen in der Nähe vom/von Kaninchen sind, dann stehen die Kleinen unter Dauerstress weil sie auf dem Speiseplan der Katze stehen!
    Und für die Katze ist es bestimmt auch nicht sonderlich toll, wenn ihr ihr essen präsentiert an das sie nicht drankommt. Oder im Gegenteil: das weckt ihren Ehrgeiz sich die Tiere zu holen...
  6. Ohne Wissen zu Kaninchen, insbesondere zu Genetik/ Abstammung sollte man keine Kaninchen vermehren, da meist der Nachwuch darunter leided weil er offensichtlich oder nicht offensichlich behindert ist (Körperteile fehlen, Zahnfehlstellung, uvm.) und im schlimmesten Fall direkt Tod sind oder schon toto geboren werden, und jenachdem wie falsch man alles gemacht hat und wie schlecht die Gesundheit/Gene der Mutter ist, mit einer Geburt nicht nur mit dem Leben der Babys spielt, sondern auch mit dem Leben der Mutter, die dabei sterben kann!
  7. Wenn ein Kaninchen trächtig ist, bzw bei der Geburt, dann braucht sie Ruhe!


Du solltst jetzt unbeding eines tun, und Dich mal über Kaninchen und artgerechte Haltung informieren, den diese, wenn auch wenigen Infos lassen den Schluss zu oder es ist offensichtich, das Dein Kaninchen leider kein schönes Leben hat. Ändere das bitte schnell, sonst besteht ihr Leben nur aus Leid, und Du hast dann (hoffentlich) keine Freude an ihr...

Belese Dich mal unbedingt über artgerechte Kaninchenhaltung; hier findest Du alles was man wissen kann/muss/sollte XD

  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de

Grüße^^


Antwort
von Viowow, 46

du solltest dich nochmal ganz dringend darüber informieren, was du da eigentlich für ein tier hast. kaninchen gehören nicht in einen käfig, einzelhaltung ist tierquälerei und decken lassen ohne sinn und verstand ist auch ziemlich (dumm)....
hättest du dein(e) kaninchen artgerecht gehalten, wäre das nicht passiert. du solltest schnell mit ihr zum tierarzt. wenn sie nochmal baut, kann es sein das noch junge feststecken... das endet dann meistens tödlich für alle beteiligten...

Kommentar von JuliA2177a ,

Sie hat genug platz in ihrem stall ich sag halt käfig 

Kommentar von monara1988 ,

Wie groß ist der Stall denn in qm?
Viele Leute schreiben "genug Platz" oder "ist groß genug", was in den meisten Fällen aber leider überhaupt nicht der Fall ist...

Kommentar von Viowow ,

und "sie hat" ist trotzdem noch falsch, weil es immernoch nach einzelhaltung klingt.

Kommentar von JuliA2177a ,

Ich hab einen raum wo ich nicht nutze da können sie frei hoppeln und alles sie hab ich damals nur getrennt weil ich wusste das sie babys kriegt ich hab insgesamt 3 hasen ein männchen 2 weibchen

Kommentar von monara1988 ,
in männchen 2 weibchen

Diese Konstelltation geht auf Dauer leider oft nicht gut. Eine Kaninchengruppe sollte keinen Weibchenüberschuss haben; das geht irgendwann meist schief und dann bekämpfen sich die Weibchen, weil sie zu dominant sind. Nur mit genügend männlichen "Puffern" bleibt Ruhe in der Gruppe^^

Und das Männchen lebt da ja anscheinend dennoch abgetrennt von den Weibchen wenn er ja zeugungsfähig ist? Die zwei Weibchen zusammen und das Männchen extra; versteh ich das richtig? Und das im selben Zimmer? -.-

Belese Dich bitte auf den Seiten die ich Dir genannt hatte, Deine Haltung ist/scheint trotz des Raumes in dem sie normalerweise leben (der ja dann wohl groß genug ein muss^^) immer noch nicht artgrecht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten