Frage von lagri123, 109

Heimweh während Studium + am Wochenende arbeiten?

Hallo zusammen! Ich studiere nun im dritten Semester, ca. 4h mit dem Zug von daheim entfernt. Mein Freund wohnt noch zu Hause und wir sehen uns so alle 2-3 Wochen. Seit ich angefangen habe zu studieren, leide ich unter Heimweh. Nach ihm, meinem zu Hause und meiner Familie. Ich habe super Freunde gefunden in meinem Studienort und mich langsam auch daran gewöhnt, dass das Heimweh wohl immer etwas da sein wird. Nun aber folgendes: Ich habe angefangen, neben dem Studium zu arbeiten, da ich montags und freitags keine Uni habe und ich dachte, dass es sich super im Lebenslauf macht und ein bisschen Geld bekomme ich auch noch. Was mich aber belastet ist, dass mir die Arbeit die Möglichkeit nimmt, mal einfach übers Wochenende nach Hause zu fahren. Ich muss 16h pro Woche arbeiten, samstags eigentlich immer da Einzelhandel. Meist dann noch am Montag. Da ich nicht mobil bin, habe ich also keine Möglichkeit, wenigstens am Samstagabend noch nach Hause zu fahren. Das belastet mich total! Gerade habe ich super schöne Ostertage zu Hause verbracht, wegen der Arbeit zwar auch nur Sonntag und Montag, und nun muss ich wieder zurück wegen der Arbeit wärend meine Kommillitonen alle die Woche noch zu Hause bleiben. Das mir die Möglichkeit fehlt, ständig nach Hause zu können, wenn ich es plötzlich wollen würde, ruft mein Heimweh wieder viel mehr hervor. Aber andererseits brauche ich auch das Geld und die Arbeit passt gut zu meinem Studiengang und macht sich somit gut für den Lebenslauf. Ich weiss gerade nicht, ob ich übertreibe? Gibt es hier noch andere die weit weg von daheim studieren und so viel arbeiten nebenher?

Antwort
von phgeofr, 44

Hey lagri123,

dein Heimweh kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich habe jetzt gerade mein erstes Semester hinter mir und studiere über 500 km von meinen Eltern entfernt. Was mich immer wieder gefreut hat, war, wenn meine Eltern mich in meiner Studistadt besucht haben, wenn ich einfach nicht nach Hause konnte. Du könntest darüber vielleicht auch mit deinen Eltern und deinem Freund reden und fragen, ob sie dich nicht hin und wieder besuchen können? Besonders dein Freund wird das auch tun, wenn du ihm wirklich wichtig bist.

Desweiteren glaube ich, dass du deinem Nebenjob möglicherweise ein bisschen zu viel Bedeutung beimisst. Klar hast du den Verdienst, den du auch brauchst und es ist sicher nicht schlecht, wenn er thematisch auch gut zu deinem Studium passt - aber ich denke nicht, dass dieser Job in späteren Bewerbungen wirklich entscheidend ist. Ich weiß, ich stehe selbst am Anfang meines Studiums und vielleicht irre ich mich auch, aber nach dem, was ich von anderen älteren gehört habe, sind da die Spezialisierung und Praktika deutlich wichtiger.

Was ich damit sagen will: Überlege dir, ob dir der Nebenjob wirklich so wichtig ist, dass du die für dich wichtigen Menschen so selten siehst, denn später wirst du auch nicht mehr Zeit für sie haben. Wenn er wirklich für deine Zukunft so wichtig ist, könntest du ja mal fragen, ob du möglicherweise auch öfter unter der Woche arbeiten könntest, um zumindest hin und wieder nach Hause fahren zu können. Oder Familie und Freund besuchen dich, und ihr unternehmt was, wenn du von der Arbeit kommst :)

Viel Erfolg ;)

Antwort
von CaptainSpirit, 62

Ja es gibt Menschen die hat es noch schlimmer getroffen als dich.
Zb. meine Freundin Sie war wegem dem Studium 6 Monate in Neuseeland.

Glaub mir das war eine harte Probe für unsere Beziehung. Aber wir haben zusammen gehalten.

Ich kann verstehen das es dich traurig macht so wenig zu hause zu sein.
Aber das ist nur ein kurzer Abschnitt in deinem Langen Leben.
Und denk an deine Zukunft, sie ist viel Wichtiger. Wenn du das durchhältst wirst du sicher gut belohnt werden später.

Also bleib Stark, und schau nach vorne!
Viel Erfolg bei deinem Studium!

Antwort
von gartenkrot, 50

Dein Heimweh nach deiner Familie und deinen freund verstehe ich . Noch wichtiger ist aber dein Studium und dein Job und das in doppelter Hinsicht. Du bist diszipliniert, zielstrebig und sehr fleißig, damit sammelst du für deine Zukunft viele Pluspunkte und die werden später Früchte tragen. Genieße die wenigen Stunden zuhause besonders intensiv. Ich wünsche dir viel kraft für dein Studium und alles gute für dein weiteres leben.

Antwort
von KeinName2606, 48

Wieso besucht dich dein Freund nicht? Such dir vielleicht einen Job wo du nur Montag und Freitag arbeitest dann kannst du Samstag und Sonntag bei ihm sein. Sonst geht die Beziehung ohnehin bald den Bach runter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten