HD-schärfer als die Realität(von 4K mal abgesehen).Wer bitte schön möchte irreal scharf sehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich denke das sind die Früchte unserer Konsumgesellschaft. Früher hat man sich einen (Röhren-)TV gekauft und der hat dann 10 Jahre alle Anforderungen erfüllt.
Heutzutage ist man seitens der Hersteller versucht den möglichen Kunden klar zu machen, dass sie ein altes, schlechtes Gerät daheim stehen haben und so Kaufanreize zu schaffen. Anfangs war das immer die Größe des Fernsehers heute, nachdem die Wohnzimmer ja auch nicht größer werden, ist der neue Anreiz mit dem geworben wird die Auflösung - wer es braucht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sinari
16.10.2016, 04:37

Brauchen tut das kein Mensch-die Konsumgesellschaft schafft Bedürfnisse,die gar nicht existieren.

2
Kommentar von sinari
16.10.2016, 04:39

Brauchen tut das keiner.Es werden Bedürfnisse suggeriert,die gar nicht existieren.Aber viele fallen darauf rein.

1

Es gibt keine Schärfe, die schärfer ist als die Realität. Wenn dir Kontrast und Bildschärfe in den Augen schmerzen, dann ist entweder die Einstellung des Bildschirmes schlecht/falsch oder dein Sehvermögen schon geschädigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sinari
16.10.2016, 04:34

Also ist derSlogan-schärfer als die Realität-absoluter Blödsinn.Aber warum fahren viele Leute auf einen total überhöhten Kontrast ab?Mit Schmerz meine ich mein Empfindung als Fotograf.

1

Das soll Dich zum aufgeschlossenen, interessierten und selbstbestimmten Konsumenten und Käufer machen. Hahaha! Ist Tiefkühlpizza.

Dafür bin ich zu doof, ich funktioniere noch analog (copyright!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sinari
16.10.2016, 04:44

Tausche "doof" gegen "kritisch" und ich akzeptiere deine Antwort.Nur das mit dem "(copyright!)" kapier ich nicht.

0