Frage von Annapk, 52

Hat mein hund ne Blinddarm Entzündung!?

Also erstmal Hallo, meinem Hund geht es nicht gut also eigentlich schon er spielt und ist auch ein paar Leckerlis zwar nicht so gerne wie sonst aber trotzdem isst er sie aber dann wenn er zum Beispiel spielt lässt er plötzlich das Spielzeug fallen und kommt zu einem will auf den Schoß oder verkriecht sich mit dem Schwanz unterm Bauch. ich habe gerade seinen Bauch gestreichelt und mir ist aufgefallen dass er da wo der Blinddarm ist verkrampft und es sich da komisch anfühlt ( kann sein dass ich mir das auch nur einbilde weil ich bei mir auch immer unnötigerweise Angst habe, dass ich eine Blinddarmentzündung habe und ich gerade eine Sendung geschaut habe wo jemand eine akute Blinddarm Entzündung hat. ) naja also in der Wohnung geht es ihm nicht so gut aber wenn wir draußen sind ist er wieder munter. Das alles ist erst sseid heute. Hatte eurer hund das auch schon mal? Oder weiß jemand was das sein könnte?

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 14

Im Dickdarm findet die Aufnahme von Wasser, wasserlöslichen Vitaminen,
Salzen und essentiellen Fettsäuren statt, außerdem werden unter anderem
Vitamin B und K synthetisiert und aufgenommen. Der Nahrungsbrei wird
hierbei eingedickt und zu Kot geformt.  Der Dickdarm beginnt mit dem
Blinddarm. Hunde können übrigens nicht an Blinddarmentzündung erkranken,da Ihnen der Wurmfortsatz (Appendix) fehlt. Nach dem Blinddarm folgen Grimmdarm und Mastdarm, wo der Kot bis zum Ausscheiden über den Schließmuskel gespeichert wir.

Aus: http://www.wildsterne.de/blog/2012/02/20/das-verdauungssystem-des-hundes/

Antwort
von SusanneV, 30

Der Hund muß dringend einem Tierarzt vorgestellt werden. Setz Dich zuhause durch. Wenn sie wieder sagen, es ist doch nur ein Hund , dann antworte drauf, dass auch ein Hund das Recht auf medizinische  Versorgung hat und dass sie doch nicht billigend in Kauf nehmen können, dass der Hund eventuell sterben könnte. Setz Dich durch. Viel Erfolg und alles Gute für Deinen Hund.

Kommentar von Annapk ,

och man das ist si schwierig zu verstehen... Also er hat jetzt gefressen... Und ihm scheint es auch echt gut zu gehen... Es kann auch sein das das wegen dem floh Halsband was er um hatte liegt weil das flohhalsband riecht ziemlich eklig nach Chemie und das hat er seid gestern und seid gestern ist es auch seid er es um hatte... Ich habe es ihm jetzt ab gemacht... Und es geht ihm gut... Ich beobachte das ganze mal....

Kommentar von Annapk ,

kann man auch erstmal beim Tierartzt anrufen und nach Rat fragen?

Kommentar von SusanneV ,

Das ist eine gute Idee, ruf den Tierarzt an und das machst Du am Besten in der Nähe Deiner Familie. Wenn der TA sagt, ihr müßt vorbei kommen, dann drückst Du Mutter oder Vater das Telefon in die Hand. Beobachte Deinen Hund, mehr kannst Du momentan nicht für ihn tun. Leider!!!

Kommentar von Einafets2808 ,

Natürlich kannst du anrufen. Nur wird der Tierarzt sagen "komm vorbei mit dem Hund" 

Ohne Untersuchung kann kein Tierarzt eine Diagnose feststellen. Und wir als Laien können nur Vermutungen äußern. Die dir aber auch nichts bringen. 

Kommentar von SusanneV ,

Natürlich wird er das sagen, drum hab Annapk ja geraten, das Telefon gleich an ihre etwas seltsamen Eltern weiterzugeben.

Hast Du eine bessere Strategie auf Lager? Mir fällt sonst leider nix ein.

Antwort
von TheFreakz, 33

Geh zum Tierarzt, nur der kann Dir sagen was los ist..

Kommentar von Annapk ,

Ja das Ding ist das keiner aus meiner Familie sich so sorgen macht wie ich und wenn ich auch nur andeute zum Tierartzt zu gehen dann schimpfen sie ich solle mir nicht immer so viele Gedanken machen verdammt nochmal! " oder sie sagen es ist ejn Hund der vielleicht nur Bauchschmerzen hat usw... Ich traue mich ehrlich gesagt nicht mehr zu fragen;) :/

Kommentar von dogmama ,

dann geh ohne zu fragen zum Tierarzt.

sich Tiere anschaffen aber an der medizinischen Versorgung sparen wollen ist das allerletzte!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten