Frage von DerLerner22, 84

Hat jemand gute Fremdwörter drauf, die man regelmäßig benutzen kann?

Fremdwörter, die man in der Schule oder im alltäglichen Leben benutzt

Antwort
von AstridDerPu, 48

Hallo,

der Gebrauch von Fremdwörtern - ist oft ein Schuss, der nach hinten losgeht. Oft wirkt das wie gewollt aber nicht gekonnt.

Zur Erweiterung des Wortschatzes könntest du:

- Wortfamilien bilden: Themen; Gegenteil; Nomen mit passendem Verb und Adjektiv; etc.

- Synonyme lernen: verschiedene Wörter für wachsen (größer werden, ansteigen, klettern, sich ausdehnen usw.)

- Redewendungen lernen

- (Fremd) Wörter im Wörterbuch nachschlagen und dabei gleich ein wenig weiter schmökern

- lesen: auch mal anspruchsvollere Bücher der Weltliteratur und anspruchsvollere Zeitungen oder das Feuilleton und den Wirtschaftsteil einer guten Tageszeitung

- ins Theater gehen

- Lesungen besuchen

- dich einem Lese- oder Literaturkreis anschließen

- spielen: z.B. Tabu: (ein vorgegebener Begriff soll erklärt werden, dabei dürfen 4 oder 5 Wörter nicht verwendet werden), Welches Wort passt nicht in die Reihe oder Gruppe? oder Kreuzworträtsel

:-) AstridDerPu

Antwort
von 5000steraccount, 54

Ich lese viel und kenne daher auch viele Fremdwörter, werde sie hier aber nicht hinschreiben. Was macht es denn für einen Sinn, Fremdwörter zu benutzen, deren Sinn man selbst noch nichtmal versteht? Das lässt dich auch nicht intelligenter aussehen. Also lass es besser einfach sein, hier irgendeinen Blösinn auswendig zu lernen.

Antwort
von Saggse, 42

Ich habe ja gestern ein wenig mit Dir "gemosert" von wegen dem "denglisch". Wenn Du lateinische Wörter suchst gehe mal unter "WWW.latein für angeber"

Antwort
von Kendo91, 83

Wie wäre es mit "Prokrastinieren". Bedeutet soviel, wie etwas aufschieben. Sachen, die du erledigen möchtest, hinauszögern. Sowas halt

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 58

diskreditieren, sich genieren, intrigieren - nicht zu verwechseln mit integrieren! 
Disput, verifizieren, reglementieren, ad hoc ...
Nachschlagen musst du selbst.

Antwort
von Sue6000, 78

Prozedur = Verfahren

Kommentar von sum95 ,

Das soll ein Fremdwort sein ? 😂😂

Kommentar von Sue6000 ,

War n Versuch wert ;)

Kommentar von latricolore ,

War/Ist völlig korrekt!

Kommentar von latricolore ,

Natürlich ist es eins - kommt aus dem Lateinischen.
Auf Deutsch: Verfahren, Verfahrensweise

Antwort
von Azlan, 84

Unbedingt "eruiert" bzw. "eruieren" - das ist ja sowas von in gerade. Leider wissen nur 3 Leute was es bedeutet.

Kommentar von latricolore ,

Wer ist der dritte?

Kommentar von Azlan ,

Jesus

Kommentar von Saggse ,

"eruieren" bedeutet "etwas ausfindig machen (herausfinden)"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten