Hat jemand Erfahrungen mit den Sprachreisen von Europartner?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hey du..! Ich habe vor zwei Jahren eine Sprachreise nach Weymouth Portland gemacht und es war ungelogen die beste Zeit meines Lebens :)

Ich war dort mit meiner Schwester und da total viele Teilnehmer aus meiner Stadt waren kannten wir schon ein paar, was super praktisch war.. besonders für den Anfang.

Wir besuchten naheliegende Städten, wie Poole und so weiter und sind dort shoppen gegangen (Primark, Starbucks etc). Außerdem waren wir in Durdle Door, was mein ganz persönliches Highlight war - Die Landschaft ist einfach unbeschreiblich schön. Es gab auch noch Grillpartys, Clubpartys, Beachsessions und so Art Schnitzeljagden. Ich finde auch, dass alles perfekt aufgeteilt war und wir immer auch genügend Zeit hatten um was alleine bzw mit neuen LEuten zu unternehmen. Achja und in London durften wir auch total viel allein machen, was ich persönlich super fand.

Was ich so mitbekommen habe, hatten wir unglaubliches Glück mit unserer Gastfamilie. Unsere Gasteltern haben gut gekocht, waren super nett und haben uns unter anderem Portland's wunderschöne Klippen gezeigt. Mit unserer Gastschwester (Diese war Personaltrainer) haben wir gemeinsam Sport gemacht und abends Filme geguckt :) Übrigens haben wir unsere Gasteltern bereits wieder besucht :))

Die Jugendlichen die wir dort kennengelernt haben waren super nett und wir haben mit vielen eine gute Freundschaft entwickelt, zu den meisten habe ich auch noch Kontakt. In England selbst hatte man insgesamt das Gefühl wir würden uns alle schon ewig kennen ..- Die Gemeinschaft war der Hammer.

Was den Unterricht anging:
MAch dir keine Gedanken! Es gab gleich zu Beginn einen Test, um festzustellen wer besser und wer weniger gut ist.. Ich (damals 14) war in der besten Gruppe.. da waren die meisten um die 16. Der Unterricht war total entspannt und hat mir an sich schon weitergeholfen aber ich würde nicht sagen dass ich mich jetzt dadurch total gesteigert habe. Gesteigert habe ich mich eher in dem Sinne dass ich selbstsicherer geworden bin und auch kein Problem mehr habe Englisch ohne darüber nachzudenken, zu sprechen.

Fazit: Ich würde diese Reise jedes Jahr wieder machen! Genieß deine Zeit in Weymouth (, das übrigens auch wunderschön ist) und hab ganz viel Spaß!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,
Also ich war vor ein paar Jahren mit Europartner in Frankreich. Mit 14 Jahren war das mein erster alleiniger Auslandsaufenthalt - wofür die Programme ja häufig auch ausgelegt sind. Ich war gut betreut und konnte mich im Notfall immer melden, was meiner Ansicht nach sehr wichtig ist, wenn man das erste Mal im Ausland ist. Die Betreuer waren sehr freundlich, sodass auch die Aktivitäten immer lustig waren. Außerdem fand ich es sehr gut, dass jeden Tag etwas auf dem Programm stand, woran man teilnehmen KANN, wenn man möchte.
Deine Note wird sich nach den typischen 3-wöchigen Aufenthalten nicht wesentlich verbessern, dafür müsste man wahrscheinlich etwas länger in dem Land leben. Allerdings wird es dir wesentlich leichter fallen, einfach drauf loszureden, was natürlich auch in der Schule von Vorteil ist!
Alles in allem kann ich also eine solche Reise gerade für Jüngere empfehlen, die eventuell auch das erste Mal alleine wegfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo LoveDancing,

wenn du mehr über die Aktivitäten erfahren möchtest, kannst du dir auch einen Reisebericht durchlesen: http://blog.europartner.de/laender/england/sprachreise-erfahrung-weymouth-i-love-it Ist halt nicht alles für jeden, wie ein
City Quiz, aber das hilft ja auch dem Englisch.
Die haben auch noch ein paar mehr Reiseberichte. Ich persönlich fand dem am Besten, um einen guten Eindruck von der Sprachreise zu bekommen: http://blog.europartner.de/mach-mit/reiseberichte/dorothees-story

Liebe Grüße
tralalalalaaaa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung