Frage von saruoberz, 90

Hat die türkische Kultur die albanische Kultur beeinflusst?

Mein Freund ist Albaner und sehr patriotisch.. Er sagte mir einst, dass die "ungebildeten muslimischen Albaner" (er ist selbst auch Muslim hat aber "liberale" Eltern) alles traditionell machen (Hochzeit, etc). Er ärgert sich deswegen meistens da viele Traditionen türkische Herkunft haben. Ich wollte euch nun fragen, wie ihr (am meisten andere Albaner) das so sieht? Und wieso (und wie) sollte die türkische Kultur die albanische beeinflusst haben? Könnt ihr mich da aufklären?

Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Radesch, 60

Ja, massiv sogar. Viele Albaner sind Muslime, dies dank den Osmanen. In jeder religiösen und konservativen Kultur sind Eltern streng und traditionell. 

Ich komme ursprünglich aus dem Kosovo und habe auch eher liberale Eltern. Allerdings bin ich kein Albaner. Ich gehöre zu den Goranen (Kannste googlen). Ich spreche und verstehe kein albanisch.

Auch bin ich nicht patriotisch, meine Eltern hingegen schon. Lustig ist auch, dass ich in der Schweiz immer als Albaner bezeichnet werde, obwohl ich dort aufgewachsen und eingebürgert bin.

Lange Rede kurzer Sinn :D

Ja, die Türken haben die Albaner beeinflusst.

Kommentar von saruoberz ,

Danke viel mal für deine ausfürliche Antwort!!

Kommentar von Radesch ,

Danke für den Stern 😀

Antwort
von DocRough, 57

Na das osmanische Reich erstreckte sich zwischen 1480 und dem späten 16. Jahrhundert von Nordafrika über Arabien, Persien, der Krim bis über einen großen Teil Europas einschließlich aller Staaten mit Meerzugang. Man war kulturell recht hochstehend zu dieser Zeit und auch fortschrittlicher als die meisten europäischen Staaten. Diese alten Traditionen sind in meinen Augen zwar auch größtenteils sinnfrei, aber ein Stück weit Tradition sollte jeder im Gedanken behalten, schließlich ist auch dies ein Teil der Identität eines Volkes. Die Skiptaren (Albaner) an sich waren kulturell weit hinter den Türken zu jener Zeit. Das sollte sich dein Freund auch mal vor Augen führen.

Antwort
von Malavatica, 40

Also ich denke, dass ganz viele Leute Tradition und Religion verwechseln. 

Das mit dem Patriotismus kenne ich gut, mein damaliger Partner war Albaner aus dem Kosovo. Zumindest seine Familie tat vieles, weil es bei ihnen Tradition war und schon immer so gemacht wurde. Das wird dann einfach nicht in Frage gestellt. Ich denke aber nicht, dass das von den Türken übernommen wurde. 

Da kommt die Religion ins Spiel. Und die verdanken wir dem osmanischen Reich. 

Kommentar von saruoberz ,

So wie ich das von den anderen antworten verstehe, sind die osmanen nicht die vorfahren der türken? Das heisst doch dass die türkische Kultur vom Islam beeinflusst wurde?

Kommentar von fiwaldi ,

Wer ist "wir"? Du bist aus Albanien?

Antwort
von girlspartys, 20

Ich komme ursprünglich aus Kosovo bin aber katholisch. Ich merke z.b.bei Hochzeiten dass die türken gleich tanzen wie wir. Und früher hatten die Osmanen 500 Jahre Kosovo an ihre Macht. Früher waren viele Katholisch aber weil die Osmanen kamen, traten viele den Islam bei. Deshalb haben wir Albaner vieles mit den Türken gleich.

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort
von Wolli1960, 20

Wahrscheinlich ja! Immerhin stand Albanien ca. 500 Jahre unter der Vorherrschaft des Osmanischen Reichs und wurde erst 1912 unabhängig.

Antwort
von Hannibal13bep, 31

Bin kein albaner oder türke. Die albaner erhielten aber Einflüsse durch das osmanische Reich (also quasi die Türkei), besonders durch den Islam

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community