Frage von M4231K3, 115

Harfe lernen schwer und wo?

Hallo ich bin 16 und rede schon lange davon mal Harfe zu lernen. Ich habe aber keine Ahnung wie schwer das ist. Ich habe Vorkenntnisse auf dem Keyboard und spiele seid 6 Jahren Tenorhorn. Desweiteren weiß ich nicht wo es so etwas in meiner nähe gibt. Ich wohne in der Nähe von Leer, Wiesmoor, Westerstede.

Weiß da jemand etwas? LG

Danke schon mal! ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von cupcaketopping, 95

Also ich finde ich spiele seit 10 Jahren Harfe, habe Meisterkurse bei internationalen Harfinisten besucht und einige nationale Wettbewerbe gewonnen. Deshalb weiss ich auch einiges darüber.
Natürlich ist es nicht schwer mit Harfe anzufangen, weil man wirklich keine "schrägen"Töne spielen kann, wie zum Beispiel bei der Geige.
Trotzdem je länger man spielt umso schwieriger wird es. Viele die hier darüber schreiben, sind Anfänger und wissen deshalb auch nicht, was sie vermutlich falsch machen.
Aber ich kann dir sagen, dass eine gute Technik beim Harfespielen sehr entscheidend ist, auch wenn vielen Amateuren das nicht auffällt. Diese zu erlernen dauert Zeit und braucht einen guten Lehrer.
Trotzdem würde ich keinem davon abraten Harfe zu spielen. Es ist ein wunderschönes Instrument und sicher etwas spezielles.
Zu deiner Frage wo, habe ich aber keine Antwort. Entschuldigung.
Viel Glück noch weiterhin!

Antwort
von NameInUse, 97

Ich sag immer: eine Saite, eine Ton und es klingt immer toll :D

Meine erste Harfenlehrerin habe ich via Internet gefunden, dann über die örtliche Musikschule. Du kannst es Dir auch selbst beibringen, gerade wenn Du bereits Erfahrung hast mit Instrumenten - Schau mal bei http://www.glissando.de/


Kommentar von M4231K3 ,

Vielen Dank dafür :)

Antwort
von JukkaPalme, 84

Hallo!

Ich spiele selber seit etwa zwei Jahren Harfe (keltische Harfe) und würde auch sagen, dass es grundsätzlich nicht schwer ist, zu verstehen, wie Harfe funktioniert und auch Musik zu produzieren, die sich schön anhört. Vor allem mit deinen Vorkenntnissen. Die Harfe wirklich zu meistern, sprich, mit der richtigen Technik zu spielen und auch über ein gewisses Level hinauskommen zu können, ist dann wiederum aber nicht ganz einfach. Da würde ich vom Selbststudium auch sehr abraten, mir hat es gerade am Anfang sehr weitergeholfen, dass meine Lehrerin meine Technik immer und immer wieder verbessert hat. Konzertharfe könnte im übrigen nochmal ne Nummer schwerer zu lernen sein, weil man dann ja zusätzlich zu den Saiten auch noch die Pedale bedienen muss.

Wo man das bei dir im Ort lernen kann, weiß ich nicht. Hilft dir Google da nicht weiter? Viele Musikschulen bieten Harfe leider nicht an, ich hatte Privatunterricht. Aber da gibt es bestimmt auch bei dir im näheren Umkreis jemanden, der das anbietet.

Gleichzeitig solltest du aber auch mal herausfinden, wo es Leihinstrumente gibt. Denn du willst mit Sicherheit nicht auf gut Glück gleich für ein paar tausend Euro ein Instrument anschaffen, ohne zu wissen, ob es dir überhaupt Spaß macht. ;-)

Vielleicht hilft dir dieses Forum weiter, Kontaktadressen zu finden:

http://www.harfenforum.de/forum/

Falls du mir Harfe anfängst - viel Spaß, es ist einfach ein tolles Instrument!

Kommentar von M4231K3 ,

Dankeschön :D

Antwort
von shelostherdress, 82

Scvwer zu lernen ist es nicht bei Wo kann ich dir leider nicht helfen :deine Stadt kenne ich nicht!

Kommentar von M4231K3 ,

Okay danke schön :D Spielst du selber Harfe?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten