Handyverbot wegen Zeugnis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob nun Handyverbot was bringt oder  nicht sei mal dahingestellt.

Es kann sehr wohl was bringen, wenn man dauernd nur an dem Ding hängt, statt zu lernen. Totaler Entzug führt aber eher nur zu Trotz: dann mach ich gar nichts mehr. Eine Begrenzung, bis die aufgaben gemacht sind, ist sinnvoll.

Zum Halbjahr wirst du wohl nichts mehr reißen können. Also hock dich das nächste halbjahr auf den Hosenboden.

Ja ich weiß Schule ist doof, bringt eh nichts. dem ist aber eben nicht so. Schule ist nun mal (leider) inzwischen sehr wichtig.

Es geht um DEINE Zukunft, du lernst nicht für mama und Papa und auch nicht für die Lehrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, einen Versuch wäre es wert, deine Eltern mit allen Mitteln davon zu überzeugen, dass du dein Handy haben willst, und dass es DEINES ist und sie dir es deshalb nicht wegnehmen sollen!

Ich verstehe generell nicht, wieso jeder denkt, dass die Handys unsere (Zitat) Schulischen Leistungen extrem beeinflussen. -.-

Hätten wir kein Handy, wäre es der Laptop, die PS4 oder sonst was, es ist eh egal, wenn wir ganz ehrlich sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein Gott...ist doch besser wenn das Handy weg ist. bin selbst 14 und weiß dass es blöd ist, aber denkst du ernsthaft wenn du schlechter wirst, dass du dein Handy wiederbekommst? werde besser und streng dich an anstatt immer daran zu denken. später wirst du mit deinem Handy nichts erreichen, wenn du mit deinem hauptschulabschluss durch die Gegend marschierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung