Frage von egoshootersucht, 147

Handyakku verliert in 10 Minuten 15%...?

Hey Leute, Ich habe seit 2 Jahren ein Nexus 5. Ja ich weiß, der Akku ist nicht der größte, aber das Verhalten meines Akkus kann nicht normal sein: Morgens voll aufgeladen, 10 Minuten News App benutzen, 85%. Der Akku verliert also mehr als 1% pro Minute. Ich habe bereits ALLES versucht, über akkuhungrige Apps deinstallieren, unnütze Funktionen deaktivieren bis hin zu den Werkeinstellungen hab ich alles getestet und nichts funktioniert. Wenn ich in den Einstellungen den Akkuverbrauch anschaue, dann ist die hungrigste App "Google Dienste" mit ca. 20%. Das verbraucht ca. 150 mAh. Und das soll die akkuhungrigste App sein? Sicherlich nicht, denn wo sind die restlichen 80%? Nur 2% gehen für das Display drauf und 1% für Mobilfunk bzw. WLAN. Das waren alle Einträge. Sonst ist da nichts, keine einzige App, die Akku verbraucht. Das Display hab ich übrigens immer auf ganz dunkel gestellt, das kann also nicht der Auslöser sein. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie es diese 3 Dienste (wenn es überhaupt diese sind) es schaffen, dass meine Akkuverlauf-Kurve in den Einstellungen senkrecht nach unten geht?

Ich hoffe, mir kann irgendjemand weiterhelfen, ich hab nämlich keine Lust, ein neues Handy zu kaufen... Und bitte kommt jetzt nicht mit "Kauf dir nen neuen Akku", denn der Akku ist nicht tauschbar und kaputt machen möchte ich mein Handy auch nicht...

MfG egoshootersucht

Expertenantwort
von andie61, Community-Experte für Handy, 118

Was soll man Dir sonst antworten,der Akku hat Ladekapazität verloren und müsste getauscht werden,ein Akku hält nicht ewig,und nach 2 Jahren hat er seine möglichen Ladezyklen offenbar erreicht.

Kommentar von egoshootersucht ,

Ein Wegwerf-Handy also?

Kommentar von andie61 ,

Nein,wenn Du es machen lässt kostet es um 40 Euro inklusive Akku,oder Du machst es selber,wie es geht steht im Link

https://www.androidpit.de/nexus-5-akku-wechseln

Antwort
von barisguergener, 93

Du gehst zu einem Handy laden und lässt den Akku wechseln kostet an die 75€ aber bei dem Handy wenn es über 100€ kostet lohnt sich es nicht da würde ich liebe auf rebuy.de mal schauen

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 41

Ein Akku lebt nur ca. 500 Aufladungen, danach sinkt rapide die Kapazität und sollte etsetzt werden.

Antwort
von boriswulff, 36

Was die Leute hier erzählen mit nach 2 Jahren muss der Akku getauscht werden ist Unsinn. Ich habe immer noch mein Galaxy Note 2 und da habe ich seit fast 4 Jahren den Original Akku drin. Und der Akku hält immer noch 2 Tage. 

Mache ein Werksreset und installiere erstmal keine weiteren Apps !!

Damit testest du dann das Akkuverhalten 2 Tage lang. Normal sollte das Problem dann nicht mehr auftreten, Wenn doch dann rufe beim Support an und beschreibe denen das Problem.

Wenn es 2 Tage lang gut läuft dann installierst du Apps. Achtung. Social Network Apps wie WhatsApp, Instagram, Facebook und wie sie noch alle heißen laufen im Hintergrund und verbrauchen so einiges an Akku. Aber auch das sollten keine 15% in 10 Minuten sein.

Installiere die Apps möglichst nicht alle auf einmal sondern schrittweise und Prüfe immer wieder das Akkuverhalten. 

Ich habe so mein System optimiert sodass der Akku immer noch 2 bis 3 Tage hält.

Aber ich habe auch nur Whatsapp als wichtige Apps laufen und kein Facebook etc.

Weiterhin gibt es AkkuSaver Apps, die alle Anwendungen anzeigen die Strom verbrauchen und die das System optimieren. 

Kommentar von andie61 ,

Anhand der Angaben des Fragestellers ist deutlich zu erkennen das der Akku erheblich an Ladekapazität verloren hat und getauscht werden  muss,Du hast keine Ahnung wie viele Ladezyklen der Akku des Fragestellers hatte,gehst aber von Deinem Akku aus wie lange der schon gehalten hat,der mit dem Akku des Nexus 5 gar nicht vergleichbat ist,und meinst behaupten zu könnrn das die Antworten die von einem defekten Akku ausgehen Unsinn sind,das ist der einzige Unsinn hier,sowie der Rat zum Reset.Des weiteren hat niemand behauptet das ein Akku nach 2 Jahren getauscht werden muss,nur in dem Fall scheint der Akku seine Ladezyklen erreicht zu haben,und das er 2 Jahre in Nutzung ist spricht auch dafur.Wenn Du zitierst dann solltest Du erstens die Antworten richtig lesen und zweitens im Zusammenhang zitieren !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community