Hallo, wozu brauchen wir eigentlich Stickstoff auf der Erde?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Brauchen ist übertrieben, aber da er nun mal da ist, wird er im Körper auch verwendet. Es wäre aber auch spielend ein belebter Planet ohne Stickstoff möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomRichter
25.01.2016, 21:25

> spielend

Na ja, ohne Eiweiß und ohne DNA sähe das dortige Leben aber sehr anders aus. Und ich kann mir weder spielend noch mit Anstrengung eine Lebensform ohne Eiweiß vorstellen.

0

Stickstoff ist ein Trägergas für uns, so wie man ein Wirkstoff in Wasser lösen kann, ist quasi Sauerstoff in der Luft gelöst. Würde alles aus purem Sauerstoff bestehen, würde es wegen jeder Kleinigkeit zu brennen anfangen.

Stickstoff ist sehr reaktionsträge und ist überdies auch noch für Pflanzen und sowas teilweise wichtig, auch wenn die das igendwie nicht über die Luft (soweit ich weiss) aufnehen. Stickstoff ist somit das ideale Trägergas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stickstoff können zwar die meisten Lebewesen nicht direkt nutzen, aber zum einen ist Stickstoff sehr reaktionsträge und flammen erlöschen darin. Wenn die Luft also nicht aus 78% Stickstoff bestehen würde, würde wegen jeder Kleinigkeit es anfangen zu brennen, da Sauerstoff Verbrennungen unterhält.

Ausserdem ist Stickstoff für die Kältetechnik unentbehrlich. Lebensmittel werden damit in kürzester Zeit tiefgefroren und auch für Klimaanlagen ist Stickstoff sehr praktisch!

Hoffe ich konnte dir helfen :)

R'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Produktion: Dünger und Sprengstoff anfangs. Heute für alles mögliche (chem. Industrie)

Ursprünglich aus Chile (Monopol). Kurz nach dem 1. Weltkrieg dann industriell hergestellt (ich glaub haber-bosch-verfahren). hat leider ermöglicht, sprengstoff herzustellen ohne die Zufuhr von Nitrat aus Chile. sonst hätte der Krieg nicht so lange gedauert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germi031982
25.01.2016, 23:22

War vor dem ersten Weltkrieg, genauer gesagt wurde das Haber-Bosch-Verfahren 1910 von der BASF zum Patent angemeldet.

0

Ohne Stickstoff gäbe es keine Aminosäuren, ohne Aminosäuren gabe es keine Proteine (Eiweiss), ohne Proteine gäbe es keine Zellen und keine DNA...

...und dich und mich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung