Warum hatte eigentlich Martin Luther einen Pakt mit dem Teufel geschlossen ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Fragesteller verwechselt etwas!

Luther hat keinen "Pakt mit dem Teufel geschlossen", sondern ein Tintenfass nach dem Teufel geworfen, als er auf der Wartburg mit der Übersetzung des Neuen Testaments beschäftigt war. Er wollte sich gegen die ständigen Anfeindungen des Teufels wehren!

Wer die Wartburg bereits einmal besichtigt und nach dem Tintenfleck an der Wand gesucht hat, fand  -  richtig: nichts. Denn der Tintenfasswurf ist ein Mythos!

Allerdings hat Luther im wahrsten Sinne mit Tinte gegen den "Teufel", den Papst in Rom, angekämpft: er hat zahlreiche Schriften verfasst und veröffentlcht.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hups, da mischt sich aber einiges - also; der Packt mit dem Teufel -war Gegenstand einer Wette von Faust (Goethe) - mit Mephisto (gleich Teufel).Luther soll aber während er die Bibel in die deutsche Sprache übersetzt hat, mit einem Tintenfass nach einer Vision des Teufels geworfen haben. Wahrscheinlich war er übermüdet - was auch immer. Aber von einem Packt weiß ich nichts - und auch alle anderen Überlieferungen sind möglicherweise in den Bereich der Märchen und Sagen (heute Horrorgeschichten) zu verlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommste denn darauf? Das ist doch völlig abwegig. Wäre das der Fall gewesen, hätte man ihn verbrannt, zudem hätte er so nie eine große Anhängerschaft gewinnen können.

Du verwechselt sicherlich Faust von Goethe mit Luther. Bekanntlich schloß der einen Paktz mit Mephisto.

Dann denkst du vielleicht an den Tintenfaßwurf. dieser, sofwern er überhaupt je stattfand, bezog sich darauf, dass Luther sich vom Teufel belästigt sah, daher einen Wurfgeschoß nutzte, um ihn so wieder loszuwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiloB
10.09.2016, 14:08

wenn ich mir die Antwort von Voayaer vorher durchgelesen  hätte, hätte ich mir die Antwort sparen können. Also - doppelt - aber überflüssig, meine Antwort natürlich -

1

Du verwechselst das mit "Faust" von Goethe. Faust hat einen Pakt mit dem Teufel geschlossen, nicht Luther.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinste Luther oder meinste "Faust" ?!

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer behauptet denn sowas? Die Jesuiten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?