Frage von kxthx02, 26

Halbes Jahr Ausland in der 10. Klasse?

Hallo:)

Ich überlege im nächsten Jahr für ein halbes Jahr ins Ausland zu gehen und habe dazu einige Fargen. Erstmal als Grundinformationen ich bin 14 (werde im Februar 15) und gehe in die 9. Klasse an einem Gymnasium.

  1. Da ich gerne in der 10. Klasse für ein halbes Jahr nach Amerika gehen würde ist meine erste Frage ob jemand weiß ob es dann das erste oder zweite Halbjahr wäre.

  2. Außerdem möchte ich wissen ob man danach wieder in seine alte Klasse kommt. Ich gehe in Brandenburg zur Schule ist also G8 und habe ziemlich gute Noten in eigentlich allen Fächern.

  3. Dann interessiert es mich ob ihr euch gut eingelebt und auch in der schule zurecht gefunden habt oder ob ihr Probleme mit eurem Englisch hattet.

  4. Als letztes würde ich gerne wissen wie das für euch war als ihr zurückgekommen seid. ich habe nämlich ein bisschen Angst, dass ich zu viel in der Schule oder bei meinen Freunden verpasst habe.

ich würde mich freuen wenn mir jemand mit Erfahrungen Tipps geben könnte.

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von annalove4, 7

Hallo !
Also ich war auch ein halbes Jahr im Ausland und zwar in Kanada. Ich habe das auch in der 10. Klasse gemacht und das war super !! Du kannst es dir aussuchen, wann du gehen möchtest, manche machen das im ersten Halbjahr und andere eben im zweiten, wie du magst eigentlich. Ich muss zugeben, dass ich eine Weile gebraucht habe, um mich einzuleben, bestimmt einen Monat, ab da wurde es besser. Wir hatten so eine Einführungswoche, dadurch habe ich gleich ein paar Leite kennenlernen können und meine Gastfamilie war auch super nett. Du kannst sie aber auch wechseln, wenn du nicht mit ihr klar kommst, eine Freundin von mir hat das auch gemacht. Schulisch gesehen habe ich mich relativ schnell wieder reingefunden, hab mich in den Sommerferien informiert. Ich musste das Jahr nicht wiederholen, hätte ich auch nicht wirklich gebraucht. Ich habe nur etwas in Mathe und Chemie machen müssen, der Rest war nicht viel neues bzw. nicht besonders wichtig für die nächsten Jahre und habe ich auch (ich mache jetzt Abi) bisher nicht wirklich gebraucht, also deswegen musst du dir gar keinen Kopf machen. Als ich wieder gekommen bin, war alles wie sonst auch. Ich kann nicht sagen, dass es sich schlecht auf meine Beziehungen zu meinen Eltern und Freunden ausgewirkt hat. Ich habe ja auch in Kanada immer Kontakt zu ihnen gehalten.
Also ich hoffe ich habe dir geholfen und du entscheidest dich für ein Auslandsjahr, es ist nämlich echt eine ganz besondere Erfahrung !! Wenn du noch irgendwelche Fragen hast, kannst du dich einfach bei mir melden :)  

Antwort
von Keana, 13

Also ich habe gehört, dass so ein Auslandsschuljahr in Deutschland nicht zählt, man müsse den Stoff, den man zur gleichen Zeit in Deutschland hätte, nacharbeiten. Ich kenne einen Fall, sie war in Irland auf einer Schule (10. Klasse).


Antwort
von kimiliBelieber, 7

1. Kannst du dir aussuchen, meistens ist es das Erste wegen dem
   Jahreszeugnis, das brauchst du ja schließlich :D das zwischenzeugnis ist
    nicht so wichtig

2. Ja du kommst danach wieder in deine Klasse, aber der 11. ist das aber
    sowieso vorbei, weil da jeder in Kurse eingeteilt ist

3. Nein Englischprobleme sollte es nicht geben wenn du vom gymnasium
    kommst und gut englisch kannst, dann lernst du den akkzent schnell

4. Du wirst sehr viel verpassen, deine Freunde werden gerade in der 10. viel
    erleben. Wenn du aber gute Freudne hast, ist das egal weil ihr ja weitere
    Erinnerungen dann gemeinsam schreibt

Was ich noch anmerken will: meistens muss man die ganzen Klausuren nahholen und den Stoff nachlernen ;) Ist zumindest bei uns in Bayern so.


Würde dir aber trotzdem ehere empfehlen nach dem Abi als AuPair dahinzugehen oder während deines Studiums ein Auslandsemster machen. Geht zum einem einfacher, lässt sich besser finanzieren und bringt mehr. Musst du aber selber wissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten