Frage von xkartoffelxx, 225

Haarausfall durch zu viel blondieren und waschen - wachsen sie wieder nach?

Hey Leute, ich habe nachdem ich mir den Ansatz blondieren lassen habe die Haare direkt danach mit Directions getönt, da das pissgelb echt schrecklich aussah. Allerdings hab ich den Farbton nie richtig hinbekommen und deshalb innerhalb von 3 Tagen 6 Mal getönt. Tönung schadet nicht, das Problem war nur dass ich meine sowieso schon gereizte Kopfhaut so oft gewaschen hab, 2x auch mit Reinigungsshampoo. (war ziemlich dumm von mir, ich hätte nicht gedacht dass meine kopfhaut doch so empfindlich ist)

Meine Haare sind mir vom blondieren vorher schon etwas ausgegangen - allerdings nicht dramatisch und nicht stellenweise, nur ein paar Haare mehr in der Bürste als sonst, aber jetzt sind sie wirklich sehr ausgedünnt...

Ich habe jetzt zwei Fragen:

  1. Ich werde jetzt erstmal nicht mehr blondieren, mildes Shampoo benutzen und Kokosnussöl-kuren auf der Kopfhaut machen - was kann ich sonst noch tun, damit sich meine Kopfhaut beruhigt?

  2. Werden meine Haare irgendwann auch wieder voller und wachsen nach? :/

Antwort
von samira10031977, 184

Ich glaube auch das alles momentan angegriffen ist und ein mildes Shampoo für Babys würde ich erstmal benutzen und gar nichts weiter ausprobieren.Ich denke es legt sich dann wieder wenn es sich beruhigt hat.

Antwort
von FlyingCarpet, 140

Lass Deine Haare erstmal grundsätzlich in Ruhe und wasch so wenig wie möglich mit einem milden Shampoo (wenig Alkoholinhalte). Wenn Du Glück hast wird das wieder. Und auf keinen Fall kratzen!!!

Antwort
von flagshipone, 141

Ob Deine Haare wieder nachwachsen werden, wird Dir hier keiner beantworten können. Das hängt davon ab, ob Deine Haarfollikel noch in Ordnung sind. Wenn die zu stark geschädigt sind, wächst da nie wieder was. Kann man auch nicht durch Medikamente rückgängig machen. Da entstehen dann kahle Stellen. Foren sind gut, ersetzten allerdings nicht den Arztbesuch!

Kommentar von schnatterelli88 ,

Lass Dich auf jeden Fall von einem Haarspezialisten untersuchen. Qualifizierte Ärzte und Mediziner bei Haarausfall findest Du auf haarausfall.lu.

Antwort
von recycleordie77, 127

hallo! :) wenn man viel Chemie auf die Kopfhaut klatscht, kann es eventuell sein dass sich die Follikel nichtmehr erholen. :( leider... warte ab, mach ölkuren und schneide vllt ein wenig ab, dann sehen wenigstens die enden etwas besser aus. Eventuell ist vieles von dem, was du gerade als "ausdünnen" wahrnimmst nur Haarbruch, und die Stummeln werden nachwachsen. Das dauert zwar, aber bald sieht es dann auch wieder besser aus. Viel Glück dir!!! :*

Antwort
von AliciaMrsQuinn, 132

Du kannst noch Haarmasken machen frag am besten mal den frisör :) und die haare werden wieder nachwachsen :)

Antwort
von Unicornmel, 121

Versuch deine Haare so wenig wie möglich zu waschen

Antwort
von rosacanina45, 122

Die werden wieder wachsen, wenn du sie in Ruhe lässt. Hat du jemals davon gehört, dass Naturvölker solche Probleme haben? Wenn du dir da immer ein Zeug draufknallst, dann dient das ausschließlich der Kosmetikindustrie. Du bist ein klassisches Opfer. Hol dir n Schampoo- von mir aus auch das von Schwarzkopf (seit wir Schauma nehmen, fühl sich mein Haar viel kräftiger an. Es kommt eben doch darauf an, dass man das richtige Schampoo benutzt. Schaumaschampoo- von Schwarzkopf) :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community