Frage von Allerse, 285

Haare verkrustet nach blondieren! Was tun?

Hallo
Habe gestern meine Haare blondiert und jetzt ist meine gesamte Kopfhaut irgendwie verkrustet
Was kann man dagegen tun und wie behandle ich das?

Antwort
von user8787, 217

Babyöl. Die Kopfhaut damit abtupfen und am besten über Nacht einwirken lassen.

Erkundige dich mal, für Färbungen und Dauerwellen gibt es Zeug was die Kopfhaut schützt. Man wendet das dann direkt davor an. 

Antwort
von SteffiLiebe, 45

Habe dieses Problem auch ...meine Kopfhaut ist total verkrustet und auch meine Haare sind damit betroffen....habe das nach jedem färben

Antwort
von stecoco, 221

Verkrustet? Das hört sich nach total zerstört an , womit hast du blondiert & wielange ? Brennt es ? Dann würd ich direkt zum Arzt

Kommentar von Allerse ,

Hey
Brennen tut es nicht aber die Kopfhaut ist halt verkrustet. Habe es glaub eine 3/4 Stunde auf dem Kopf gehabt

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 169

Zu lange Einwirkzeit, zu hochprozentiger Wasserstoff(?)

Auf jeden Fall jetzt mehr denn je die Kopfhaut "mild" behandeln und wenn es nicht besser wird, ab zum Hautarzt.

Mild behandeln heißt auf jeden Fall ein Shampoo, das so mild wie nur möglich ist (z.b. Bübchen Babyshampoo) und zudem kann z.b. Bepanten-Creme helfen.

Fühlen sich die Haare jetzt auch "gummiartig" an? Dann auf jeden Fall achtsam pflegen und nicht unbedingt mit irgendwelchen Silikon- und Polyquaternium-Schleudern aus dem Supermarkt oder aus der Drogerie und schon gar nicht einfach mit einer Spülung, denn das sind lediglich Kämmhilfen.

Du könntest es z.b. auch mit einer "saueren Rinse" versuchen ... auch wenn gummmiartige Haare nach einer Blondierung schlicht und einfach bedueten, dass die Haare im Eimer sind:   ca. 1 Liter Wasser + 1 Teelöffel bis max. 1 Esslöffel Apfelessig oder Zitronensaft (aber bitte direkt aus Zitronen und keinen Chemie-Saft aus der Flasche).

Im Zweifelsfall einfach zum Friseur Deines Vertrauens gehen, den Schaden begutachten lassen und dann strikt die Anweisungen befolgen, die Du bekommst.  Und wenn Du keinen Stamm-Friseur hast, dann solltest du Dir einen zulegen  .... DAS sind die Leute, die Färben und Blondieren können . .. und auch wissen, worauf bei welchem Haar in welchem Zustand mit welcher Farbe (oder eben Blondierung + Peroxyd) zu achten ist.

Außerdem arbeiten zwischenzeitlich etliche Friseure mit OLAPLEX und bei einer Blondierung inkl. Beigabe dieses Wirkstoffes,sieht Dein Haar hinterher besser aus und fühlt sich noch gesünder an, als vorher.   Und das können einfach nur Friseure.

Antwort
von momopunk77, 186

Ist alles nicht so schlimm hatte das beim ersten Blondieren auch. Deine Kopfhaut ist einfach ziemlich ausgetrocknet des kommt drauf an wie stark die Blondierung war. Beim nächsten blondieren ist das nicht mehr.

Jetzt einfach warten des geht wieder weg . ;)

Kommentar von Allerse ,

Hey, habe meine Haare schon öfters blondiert aber diesesmal zweimal hintereinander in kurzer Zeit. Hatte davor noch nie ein krustige Kopfhaut
Kommt das daher? Würde sie gerne noch mal blondieren.. Wie lang sollte ich warten und wie Pflege ich meine Kopfhaut jetzt am besten?:)

Kommentar von momopunk77 ,

ja daher kommt das auch. Am besten erstmal ne Woche warten du wirst fühlen dass sie wieder besser wird. Behandeln kannst du sie auch in dem du beim Haare waschen Spülung verwendest. :)

Antwort
von Mirtaslil, 37

Hatte ich auch mal ging nach paar tagen weg :)

Antwort
von SteffiLiebe, 32

so wie wenn man eine Wunde hat und es kommt ein (grind) ... Das zieht sich durch die ganzen Haare

Antwort
von sternenmeer57, 158

Wie sehen denn die Haare aus ?  Was meinst du mit verkrustet ?

Kommentar von SteffiLiebe ,

es entsteht ein grind irgendwie und das zieht sich auch durch die haare... Die haare lassen sich dann nicht richtig kämmen und sind gab steif

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community