Frage von ilias1023, 130

GPU zu heiß/Drehzahl erhöhen?

hallo zusammen hatte vor kurzem mal ne frage gestellt ob 80° bei ner gpu normal sind ? dann ist mir aufgefallen das sich meine lüfter an der Grafikkarte maximal zu 50% drehen. mir wurde empfohlen (msi Afterburner) runter zuladen das habe ich gemacht und die drehzahl auf 60% gestellt, das hat die tempratur beim zocken von 80° auf 71° gesenkt. jetzt ist meine frage ob das schädlich ist die drehgeschwindigkeit zu erhöhen und wie hoch darf ich dabei maximal gehen (meine graka (gtx960) hat nur einen lüfter) der nachteil ist halt das sie sich dann durchgehend zu 60% drehen. Kann ich nicht iergendwo einstellen das die drehgeschwindigkeit sich automatisch regelt ? und dann aber nicht nur bis 50 sondern bis zu 60 oder 70% ? und ist msi afterburner schädlich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von burninghey, 98

MSI Afterburner hat eine detaillierte Lüftersteuerung, da kannst du genau einstellen wann und sie schnell der Lüfter drehen soll.

Hab es so eingestellt, dass bis 40°C der Lüfter bei 20% dreht, bei 70°C auf 30%, bei 80°C auf 60% und bei 90°C auf 100%.

Ohne MSI Afterburner lief der Lüfter maximal mit 60% egal wie heiß die Grafikkarte wurde - und sie wurde 96°C heiß.

Anleitung: im Afterburner bei Fan Speed klick auf Auto (Auto wird rot), dann aufs Zahnrad, Lüfter-Tab, aktivieren, Lüfterkurve so einstellen wie du magst und dann auf ok.

Kommentar von ilias1023 ,

Danke für die schnelle und detaillierte Antwort :D

Antwort
von mibinebewobork, 87

Meine GTX läuft auch auf 80° und das ist total normal.

Wenns über 90° werden würde, würde ich mir langsam sorgen machen, aber darunter ist alles im grünen bereich. ^^

Antwort
von underlord27, 65

ist nicht schädlich mach dir keine sorgen

solange du nur an der lüfterdrehzahl schraubst kannst du mitm msi nichts kaput machen

und an sich kannst du mitm msi auch ne verlaufskurve erstellen bei der du dann eben sagst wie schnell der lüfter bei welcher temperatur laufen soll

Antwort
von ListigerIvan, 50

prinzipiell verkraften gpus recht hohe temperaturen bevor sie schaden nehmen.
ich persönlich finde jedoch auch 70grad unter vollast zuviel.
generell gilt: kälter = besser.
in deinem fall würde ich also den lüfter deutlich früher hochdrehen lassen.
in afterburner kann man den lüfter auch temperaturgesteuert laufen lassen. eine fixierung der u/min ist nicht notwendig - und taugt auch nichts. ist die karte im idle be ötigt sie weniger kühlung, der lüfter könnte langsamer laufen und wäre damit leiser, unter volllast kühlt sie hingegen zu wenig.
generell ist afterburner nicht schädlich, solange man damit, wie mit so vielen anderen programmen, keinen unsinn treibt.
wenn dir die karte mit 100% drehzahl zu laut ist empfehle ich den kühler zu tauschen.
ich nutze auf meiner betagten 570@580 einen arctic accelero xtreme 4 und habe dank diesem gute 20grad temperaturrückgang unter volllast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community