Gibt es Nebenjobs an dem man nicht an der Kasse ist?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Bei uns im Rewe gibt es spezielle "Regalauffüller". Da muss man sicher auch mal das eine oder andere Wort sagen, aber natürlich längst nicht so viel quatschen wie an der Kasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schönen Abend euch allen,

Ich rate dir, bevor du dich in das Arbeitsleben stürzt, zu hinterfragen woher das Stottern kommt. Wenn du den Grund  erkennst, akzeptierst und nicht mehr  mit dir identifizierst kannst du diesen Knoten lösen der in der Vergangenheit geflochten wurde.Dieses Problem wird dich aber nicht nur in der Berufswelt begegnen sondern auch im Alltag, bei Stresssituationen etc. 

Dieses Video hat die Kraft dich in eine Zeit zu bringen in der du dich gegenwärtig ohne Probleme zu haben wahrnehmen kannst. Mein Leben war sehr von Leid geprägt und dabei war  das Problem ins stottern zu kommen mein geringstes. Also es verhilft noch zu viel mehr .

gutes Gelingen ;) 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerCuthalion
08.12.2015, 01:18

Ich stottere seit ich 10 Jahre alt bin. Ich habe echt Angst um meine Zukunft :/ Ich mein wer stellt schon ein Stotterer ein ? Bei Vorstellungsgesprächen ist es noch schlimmer ... Stottern + Nervösität = Doppelt so schlimm!
Ich stottere weil ich mich in der Gesellschaft unwohl fühle. Es ist so, als ob es nicht mein Planet wäre. In meiner Gegend fühle ich mich noch bisschen wohl, aber wenn ich alleine im Stadt spazieren gehe ... Da werde ich ziemlich panisch ...

0

hast du dir schon mal überlegt, daß man gegen stottern was tun kann? erkundige dich bei deinem hausarzt, der weiß weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerCuthalion
07.12.2015, 19:58

Ich besuche derzeit eine Logopädie

0
Kommentar von DerCuthalion
08.12.2015, 00:59

Das Problem ist, dass ich nicht seit Jahren bei einer Logopädie bin. Bin seit 3 Wochen dort. Ich sehe sehr leicht Verbesserungen, aber ich gehe es ganz langsam an.

0

Gibts, auch im Bürobereich.

Hatte ich selbst - war ganz allein an meinem Arbeitsplatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!
Ja, selbstverständlich gibt es die!

Du könntest zum Beispiel Werbezeitungen austragen oder im Supermarkt im Getränkelager aufräumen oder Regale auffüllen. Die Jobs sind das geringste Problem. Such mal im Internet unter Minijob und schau, was in deiner Region angeboten wird. Dann kannst du dich schriftlich bewerben und dabei schon mal auf dein Stottern hinweisen. Dann kann der mögliche Arbeitgeber beurteilen, ob das ein Problem wäre, und wenn nicht, ist er darauf vorbereitet, wenn du zum ersten Gespräch kommst.

Aber sag mal, unternimmst du etwas gegen dein Stottern? Da können Logopäden ganz prima helfen! Das wird von der Krankenkasse bezahlt.

Stottern ist ein Problem mit der Atmung. Atmung und Sprechvorgang müssen sich abwechseln. Wenn das nicht richtige klappt, wird das Sprechen immer unterbrochen, dann stottert oder poltert man.
Aber die richtige Technik kann man erlernen, und dann ist man das Stottern los!

Versuch das doch auch auf jeden Fall! Sonst fühlst du dich dein Leben lang so gehandicapt wie jetzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerCuthalion
07.12.2015, 20:03

Danke für dein Kommentar! :) Zurzeit besuche ich eine Logopädie. Ich stottere nicht stark, aber auch nicht schwach.

0
Kommentar von DerCuthalion
08.12.2015, 01:10

Viele kommen mit mein Stottern nicht zurecht. Sie meinen Ich brauche zu lange oder "Geht es schneller?". Das macht mich innerlich bisschen fertig, aber wenigstens habe ich gute Freunde, die mein Stottern ignorieren. :) Kein Mensch ist perfekt, aber in meiner Gegend kennt niemand dieses Sprichwort ...

0

Klar ganz viele.
So wie ich es verstehe möchtest du aber in ein Einzelhandelsgeschäft arbeiten?

Hier ist das einfachste sich fürs Regal ein uns aufräumen zu bewerben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerCuthalion
08.12.2015, 01:22

Muss man nur Regale auffüllen, oder kann es auch passieren, wenn ein Arbeiter an der Kasse krank ist, dass ich für ihn einspringen soll ?

0
Kommentar von DerCuthalion
08.12.2015, 13:32

Nein. Ich besuche die 10te Klasse.

0

Zeitung austragen und Nachhilfe wären was..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja sowas gibts!  :) eine freundin von mir arbeitet bei peek&cloppenburg im lager. räumt ein, macht preisschilder und so weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Regale auffüllen, Zeitung austragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die Frage ernst gemeint?

Geh mal mit offenen Augen durch die Gegend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerCuthalion
08.12.2015, 01:26

Die Frage ist ziemlich Ernst. Viele verstehen den Schmerz eines Stotterers nicht. Das Sprechen ist die wichtigste Kommunikationsform. Wenn man stottert, kann man sich schwer durchsetzen, da man sehr lange dafür braucht, um etwas flüssiges sagen zu können. Sprechen ist Alltag und wir Menschen reden sehr gerne und oft, aber wenn einer nicht gut reden kann ... belastet es einem sehr ...

0

War neben dem Studium bei Bürgerking in der Küche, da es heute Mindestlohn gibt könnte ich es dir sogar an's Herz legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, Regale einräumen im Supermarkt zum Beispiel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns nur ein Nebenjob sein soll, gibt es das so einiges... Zeitung austragen, Gartenarbeiten, Lagerarbeiten etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?