Frage von HagritSeinSohn, 140

Mit bla bla car geld verdienen?

Geht das? Und wenn ja wie viel kommt dabei raus und kann man das als nebenjob machen??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SoDoge, 118

Wenn du dem gewerblich nachgehen willst, dann ist das schon mal was 

anderes. Außerdem kommt es natürlich auf die Auftragslage an, aber es lohnt sich denke ich nicht, Leute extra herumzukutschieren- das lohnt sich nur, wenn du selbst zufällig irgendwohin willst, dann kannst du jemanden mitnehmen und dir die Spritkosten teilen, wenn du selbst extra Strecken zurücklegst, die du dann auch wieder zurückfahren musst, dann ist das aus finanzieller Sicht nicht sehr effektiv. Das ist mMn kein lohnender Nebenjob, wenn nicht gar ein Verlustgeschäft. Du könntest stattdessen ein Taxi fahren.


Kommentar von ottomitmotto ,

Hi, ist nicht für jeden was und nicht ein Nebenjob im wirklichen Sinne... Doch mit der Trading-Plattform PLUS500 KANN man viel Geld verdienen (oder zumindest einen Zusatzverdienst erwirtschaften). Man muss einfach eine Voraussage abgeben, ob der Kurs in der nächsten Zeit bis zu einem bestimmten Zeitpunkt steigt oder sinkt. Wenn man richtig liegt, gibt es ein schönes Sümmchen ausbezahlt. (Das eingesetzte Kapital ist natürlich mit einem Risiko verbunden ist hier zu erwähnen). Für alle, die PLUS500 ohne Risiko testen wollen gibt es 25 Euro Trading Startguthaben-Guthaben. Ohne Einzahlung! Gleich nach der Anmeldung kriegt man den! http://t1p.de/plus500-25-euro-gratis-startguthaben-ohne-einzahlung Wenn man richtig gesetzt hat, darf man den Gewinn selbstverständluch behalten und weiter im Handel tätig sein oder auszahlen lassen.

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 92

Die Preise liegen so um die 5 Cent pro Personenkilometer - es lohnt sich da, jemanden mitzunehmen, wenn man die Strecke ohnehin fahren will, nicht aber, Langstreckentaxi zu spielen.

Ausnahmen bestätigen die Regel - ich habe auf einer solchen Website vor ein, zwei Jahren Angebote von Leuten gesehen, die so regelmäßig Fahrten anboten, dass es genau nach so einer gewerblichen Sache aussah - die packten dann wohl einen Kleinbus voll.

Erstens ist das gewerbliche Personenbeförderung und setzt entsprechende Qualifikationen voraus - wenn die fehlen, ist es illegal.

Zweitens habe ich schwere Zweifel, dass sich das bei korrekter Instandhaltung des Fahrzeugs wirklich für den Anbieter rechnen kann, besonders wenn man auch die dann fällige Mehrwertsteuer aus den Preisen rausrechnen muss.

Drittens fliegt man bei den seriösen Mitfahrportalen irgendwann raus, wenn man als Gewerblicher gemeldet wird.

Antwort
von Alopezie, 70

Das lohnt sich nur wenn du so oder so die Strecke fährst. Z.b will ich nach Berlin fahren um meine Freunde zu besuchen, ein Kumpel fragt ob ich ihn in Berlin absetzen kann, dann lohnt sich das da ich die Spritkosten mit ihm teilen kann.

Antwort
von Womer1928, 63

Blablacar verbietet so etwas ausdrücklich. 

Antwort
von Consti112, 94

Sicherlich kann man im Internet Geld verdienen aber es ist sehr schwer und wenn dann sind das nur Cent begräte die sich nicht wirklich lohnen

Antwort
von Ventrexx3, 66

Ja das lohnt sich wenn du die Strecke eh fahren musst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community