Frage von Walid0416, 86

Geometrie Mathe hilfe Bitte schnell?

Ein Turm wirft einen 40 m langen Schatten , während ein senkrecht gestellter meterstab (zur selben Zeit ) einen 65cm langen Schatten wirft.Erstelle eine Skizze und berechne die Höhe des Turms.

Antwort
von Herb3472, 29

Der Schatten des Meterstabs steht zum Meterstab im Verhältnis 1: 0,65.

Dementsprechend steht auch der Schatten des Turms zu dessen Höhe im Verhältnis 1: 0,65. Wenn der Schatten 40 m lang ist (das entspricht 0,65 mal der Höhe), wie hoch ist dann der Turm?

Antwort
von Boehnchen1999, 40

das ist mit Sinus Kosinus und Tangens. Das ist jetzt schon etwas schwer zu erklären. Google das mal bei youtube wie man sowas rechnet und sonst frag mich nochmal. Du musst den Winkel berechnen mit dem die Hypotenuse auf den Boden trifft und der Winkel ist dann der Winkel der Sonnenstrahlen zum Boden und das kannst du auf den Turm übertragen.....verstehste?

Kommentar von Boehnchen1999 ,

ok vergiss meine antwort ich machs zu kompliziert :D

Kommentar von Walid0416 ,

Kannst du mir denn Lösungsweg aufschreiben 

Kommentar von Boehnchen1999 ,

Die anderen habens ja schon auf die leichte tour und meine ist mit winkeln usw und das ist gar nicht nötig

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathematik, 9

Das Stichwort heißt 1. Strahlensatz:

Turm zu Turmschatten wie Meterstock zu Meterschatten

x/40 = 1/0,65                 Gleiche Maßeinheiten untereinander

http://dieter-online.de.tl/Verh.ae.ltnisgleichung.htm

Schräg gegenüber von x in den "Keller"! Sieht man bei Brüchen besser.

x = 40 * 1 / 0,65
x = 61,54 m

Antwort
von TechnikSpezi, 39

Wenn ein 1m Stab einen 65cm großen Schatten wirft, dann musst du nun ganz einfach z.B. mit hilfe des Dreisatzes berechnen, wie hoch der Turm ist aufgrund der Angabe, dass der geworfene Schatten 40m lang ist.

Rechne die 65 cm in relation zu dem 1m also einfach auf 40m Schatten hoch. Dann hast du das Ergebnis schon.

Eigentlich auch nicht so schwer.

Antwort
von Anonymus0154, 33

Wenn ein ein meter langer Stab einen 65cm langen. Schatten wirft-wie viel wirft dann ein 40meter hoher turm?

Ist doch logisch! Übeg mal :) tipp:du musst was multiplizieren

Kommentar von Oubyi ,

wie viel wirft dann ein 40meter hoher turm?

Nicht der Turm ist 40 m hoch, sondern sein Schatten 40 m lang.

Antwort
von muhaha789, 40

Das kann man mit Stralensätzen berechnen:

65cm/100cm (Schatten / Stab) = xm/40m (Schatten/ Turm)

also x = (65*40)/100

Kommentar von TheGreatBlee ,

Ne

Erstmal müssen die Einheiten gleich sein. 

Dann ist dein strahlensatz falsch (100cm/65cm)

Sonst ok

Kommentar von muhaha789 ,

Es geht nur um die Verhältnisse auf jeder Seite und die stimmen.

Kommentar von Oubyi ,

Schatten/ Turm ist aber
40m/xm
Also
x = 40/(65/100) m = 61,54 m.

Kommentar von TheGreatBlee ,

Genau Oubyi :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten