Frage von Ragebooy93, 82

Gegen einen Freund kämpfen/Boxen?

Hallo zu meiner Frage, Ein Freund und ich mögen beide den Kampfsport(üben ihn aber nicht aus) und wollten schon lange wissen wer aber von uns beiden der stärkere wäre. Jetzt wollte ich fragen, kann man das gegen einen Freund machen? Also in einen Ring steigen mit Mundschutz, Handschuhe usw... Halt in einem sparings Boxkampf oder wie man es nennt gegen einander antreten und im freundschaftlichen Sinne den stärkeren heraus finden. Hoffe ihr könnt mir sagen ob das geht und vllt verstehen sogar ein paar um was es mit ehrbar h wenn es verrückt klingt, wenn man schreibt man will sich mit seinem Freund schlagen :D

Antwort
von Rottx1512, 38

Denke schon, dass das möglich ist. Warum denn nicht? :) sobald alles im "Sportlichen Rahmen" bleibt ist doch alles cool. Fragt doch einfach bei nem Boxverein nach. Vielleicht vermieten die ja ihren Ring oder so.

Antwort
von Enzylexikon, 55

Ihr könnt beide ganz sicher nicht in einen Sportverein gehen und nachfragen:

"Hey, können wir mal eben den Ring und die Schutzausrüstung ausleihen? Wir haben beide einen pubertären Testosteronüberschuss und wollen uns mal ordentlich kloppen"

Dort wird man zahlendes Mitglied und erlernt das korrekte Verhalten, sowie die richtigen Techniken, anstatt wild draufzuprügeln.

Solche Macho-Spielchen haben nach meiner Ansicht nämlich nichts mit "Ehre" zu tun und in einem verantwortungsvoll gelehrten Kampfsport auch gar nichts zu suchen.

Wer sich nur "hauen" will, um zu sehen, wer der krassere Checker ist, der ist in jedem Kampfsport und jeder Kampfkunst fehl am Platz.

Man kann bei solchen "Kampfmaschinen" ja schnell entweder massive Minderwertigkeitskomplexe, oder ein Aggressionsproblem vermuten, die man psychotherapeutisch angehen sollte.

Kommentar von Ragebooy93 ,

Kp was du da von dir lässt aber wir beide sind in keinem Kampfsport Verein registriert usw und auch nicht Möchtegern checker oder Brolleten und angeber die sich schlagen wegen irgendwelchen kindische än auseinander Setzungen oder was du noch denkst sondern 2 halb Wegs erwachsene Menschen im Alter von 20 Jahren die in Freundschaftlichem Sinne gegen einander antreten wohlen ohne irgendwem etwas zu beweisen müssen 

Kommentar von Enzylexikon ,

Dein Eindruck "halbwechs erwachsener Menschen" gab die Fragestellung allerdings keineswegs wieder.

Ansonsten gilt meine Aussage in den ersten Absätzen:

Nichtmitglieder von Vereinen können nicht mal eben Boxring und Schutzausrüstung für Privatvergnügen ausleihen - da sprechen schon Versicherungsgründe gegen.

Also bleibt euch nur die Möglichkeit, auch selbst das notwendige Material wie Bandagen, Boxhandschuhe, Mundschutz usw. zu kaufen, damit ihr euch im  privaten Rahmen die Nasen blutig schlagen könnt.

Wer drauf steht...

Antwort
von Coolman94, 57

Verrückt ist das keineswegs.
Und ja sowas kann man machen aber wir haben das früher einfach so gemacht ohne Ring usw

Kommentar von Ragebooy93 ,

Ja aber wir haben keine box Sachen und wohlen uns ja nicht schwer körperlich Verletzungen zu führen in dem wir ohne etwas mit bloßen Fäusten drauf hauen das ist schön zu babarrisch und viel zu brutal als Freunde 

Kommentar von Coolman94 ,

Jedem das seine

Kommentar von FRECHDACHS1505 ,

Naja... beim Ju Jutsu Training haben wir auch nur Handschützer an, obwohl wir Vollkontakt kämpfen. Allerdings sind Treffer zum Kopf nicht erlaubt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community