Frage von Lancuci 19.05.2011

Gedicht: Baum/Herbst

  • Hilfreichste Antwort von Nina1510 19.05.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Baum im Herbst Noch ringt verzweifelt mit den kalten Oktobernächten um sein grünes Kleid, mein Baum. Er liebt's, ihm ist es leid, er trug es fröhliche Monde lang, Er möchte es gern behalten.Und wieder eine Nacht, und wieder ein rauher Tag. Der Baum wird matt und kämpft nicht mehr und gibt die Glieder Gelöst dem fremden Willen hin Bis der ihn ganz bezwungen hat. Nun aber lacht er golden rot Und ruht im Blauen tief beglückt.Da er sich müd dem Sterben bot, hat ihn der Herbst, der milde Herbst Zu neuer Herrlichkeit geschmückt. von Herrmann Hesse

  • Antwort von Steffile 19.05.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Google mal nach Herman Hesse - baum im Herbst http://kailalama.wordpress.com/2009/09/29/hermann-hesse-baum-im-herbst/

  • Antwort von blumenfrau 19.05.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hermann Hesse "Baum im Herbst"

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!