ganzrationale Funktionen: Koeffizienten angeben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Koeffizient ist die Zahl vor den jeweiligen x INKL. Vorzeichen.
(bei Deinem "einfachen" Beispiel müsste es also a2=-12 heißen)

Hast Du z. B. f(x)=x^4-2x³-12x, dann sind die Koeffizienten:

a4=1; a3=-2; a2=0 (0*x², nur schreibt man es natürlich nicht in die Funktionsgleichung); a1=-12; a0=0

Bei den Aufgaben mit Klammern mußt Du diese erst einmal auflösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung