Frage von XxHallo123xX, 161

Ganzes Leben verschwendet?

Ich bin 18 und hab mein Leben meistens nur vorm Pc verbracht und hab Videospiele gespielt, weil ich sonst nichts zu tun hatte Ich wurde immer fauler und will kaum mehr aus dem Haus, meine Freunde fragen mich schon nicht mehr, da ich immer nein gesagt hab und jetzt hab ich sowieso nichts anderes als meinen Computer. Langsam wird mir klar, dass ich bis jetzt einfach nichts erreicht hab und nicht wirklich stolz auf mein Leben sein kann.. Ich würde gerne aufhören, denn es ist ja nicht so alsob ich total süchtig bin, ich weiß bloß nicht was machen..

Antwort
von SarahTee, 108

Hallo,

fang ein neues Hobby an, geh in ein Freizeitheim oder Jugendtreffs. Geh unter Leute. Du könntest deine Freunde auch mal fragen, ob du mitkommen kannst. Sie werden sich bestimmt drüber freuen.

Ich wünsch dir ganz viel Glück. 

LG SarahTee

Antwort
von PicaPica, 81

Zieh den Stecker, geh nur noch an den Computer, wenn du ihn geschäftlich brauchst.

Dann merkst du sehr schnell, ob du ohne auskommst bzw. wie es dir damit geht, ob du nicht doch eine gewisse Sucht entwickelt hast.

Nimm dir die Ratschläge der Community zu Herzen, fang wieder etwas mit deinen Freunden an und nicht nur heute und morgen sondern dauerhaft.

Frag sie, was sie von der hier von dir gefragten Problematik halten, sag ihnen, dass du eingesehen hast, dass dein bisheriges Verhalten mies und falsch war und deine Frage hier beweist ja, dass das tatsächlich der Fall ist.

Sieh, ob du noch Offline-Interessen auftun kannst und wenn du es nicht schaffst ohne Computer, vor allem ohne Computerspiele auszukommen, sagt das ja auch schon etwas aus, nicht?

Gibt allerdings auch die Möglichkeit, sich für das Probieren neuer Spiele bezahlen zu lassen, aber dazu sollte man nicht süchtig sein!

Antwort
von soulny, 83

Das einzige was zählt ist dein Wille. Wenn du damit aufhören möchtest und sozialer sein willst, dann kannst du das auch. Fang zu erst an weniger Zeit vor dem Internet zu verbringen. Versuch mehr raus zu gehen. Leb dich aus. Sehe nach vorne und mach einen Neuanfang.

Antwort
von Rocker73, 63

http://www.internetsucht-hilfe.de/

Ein erster Schritt ist deinen Freunden zu erklären das du die Kontrolle darüber verloren hast! Hol dir Hilfe!

LG

Antwort
von striepe2, 74

Mit 18J. k a n n s t du das Ruder noch rumreißen. Setz dir ein Computerlimit (kurzes) und halte es ganz streng ein! Dann melde dich bei deinen Freunden und ergreife selbst die Initiative für Gemeinsamkeiten. In ein paar Monaten bist du super stolz auf dich. Zu Recht.

Antwort
von NonoEtienne, 30

Versuche deine alten Freundschaften wieder aufzufrischen, Versuch neue Freunde zu finden und vielleicht findest du ja auch eine Freundin (Versuch sie irgendwo kennenzulernen und nich bei parship usw.) die dich unterstützt :) außerdem würde ich mir schöne Hobbys suchen und du kannst mit deinen Freunden ja mal in ein schönes Lokal oder eine tolle Kneipe gehen ;)

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort
von Johnson1235, 73

Stelle erstmal den Kontakt zu deinen Freunden wieder her. Unternimmt mehr mit denen und gib dir einfach mal nen Ruck

Antwort
von Richoard, 84

Ka spazieren bowlen oder in ein Restaurant, Schwimmbad frag deine Freunde vielleicht verzeihen sie dir und geben dir noch eine Chance 

Antwort
von Potts86, 51

Arbeiten gehen wäre ein Anfang oder such dir ne Freundin und Spiel mit ihr. Mach Sport oder irgendein Ehrenamt.

Antwort
von user8787, 46

Mittlerweile ist diese Form der Sucht auch als Suchterkrankung anerkannt .

Suche dir also am Besten professionelle Hilfe...

http://www.schoen-kliniken.de/ptp/medizin/psyche/persoenlichkeitsstoerung/comput...

Antwort
von Neunmalschlauer, 56

Frag deine Freunde ob die Zeit haben. Such dir ein Nebenjob damit du ein regelten Tagesablauf hast...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community