Frage von Sniper999, 53

Führen zwei Perlatoren hintereinander zu Problemen?

Moin,

die Frage steht eigentlich bereits im Titel, aber hier gibt's nochmal eine etwas genauere Beschreibung: Ich möchte eine Tischspülmaschine an einen normalen Wasserhahn in der Küche anschließen. Da für eine entsprechende dauerhafte Abzweigung zu wenig Platz ist, soll das Ganze mit Hilfe von Gardenasteckern gelöst werden.

Das Anschlussstück hierfür hat jedoch ein 3/4" Gewinde, während der Wasserhahn ein M24 Innengewinde besitzt. Es gibt hierfür einen passenden und extra für diesen Zweck gedachten Adapter, welcher allerdings einen Perlator eingebaut hat. Nun hat die Spülmaschine selbst auch einen Perlator, sodass das Wasser bei Anschluss der Spülmaschine hintereinander durch 2 Perlatoren (mit ein paar cm Platz dazwischen) fließen würde

Gibt das irgendwie Probleme (zu wenig Druck, o.ä.) oder kann man das so verbauen? Oder sollte ich den Perlator des Adapters rausschneiden und mir für die Benutzung als normalen Wasserhahn einen Aufsteckperlator von Gardena holen?

Antwort
von Peppie85, 46

das was du da vor hast, sollte so problemlos funzen. du solltest nur eines unbedingt beachten: NIEMALS! bei angeschlossener spülmaschine warm und kaltwasser zu gleich aufdrehen.

bestenfalls bekommst du warmes wasser in die toilettenspülung etc. schlimmstenfalles kann dir, der warmwasserbereiter platzen, wenn du z.B. ein untertischgerät verwendest....

lg, Anna

PS: das Sieb im Anschluss von der Spülmaschine ist übrigens kein Perlator, es handelt sich hier um ein Sieb, das nur verhindenr soll, dass keine groben brocken aus der wasserleitung in die Maschine geraten und dort z.B. das Magnetventil verstopfen.

Antwort
von jimithechainsaw, 44

Die meisten Perlatoren lassen sich eigentlich ganz leicht ausbauen. Aber aus technischer Sicht dürfte es auch mit 2 Perlatoren keine Probleme geben. Es sei denn die Wasserqualität ist schlecht oder der Kalkgehalt enorm.

Kommentar von Sniper999 ,

Jein. Denn beide Perlatoren (sowohl im Adapter, als auch im Anschlussschlauch der Spülmaschine) sind fest verbaut. Der normalerweise am Wasserhahn montierte Perlator ließ sich natürlich leicht abschrauben und auseinandernehmen.

Was genau heißt "schlechte Wasserqualität"? Ich habe leider keine Ahnung, ich weiß nur, dass hier an meinem Wohnort (HH) die Wasserhärte als "mittel" angegeben wird.

Kommentar von jimithechainsaw ,

Wasserhärte übersetzen wir einfachheithalber mal mit Kalkgehalt.
Mittel dürfte egal sein. Viel wichtiger ist auch die Anzahl der Festkörper die im Perlatorsieb hängen bleiben. Kannst den ja mal rausnehmen und reinigen, dann weißt du schon mehr. Aber egal wie du es machst, es sollte auf jedenfall funktionieren. Zumindest eine Weile. Und wenn es dann irgendwann nicht mehr funktioniert sollte, kannst du ja weiter überlegen was du machst.

Antwort
von Kuestenflieger, 31

die verringern nur die durchflußgeschwindigkeit , mehr nicht . sind also überflüssig .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community