Frage von gramei, 54

Fühlt er sich gezwungen, sich mit mir zu treffen?

Ich kenne einen Jungen, der sich schon länger in mich verliebt hat ' laut ihm'. Das kriege ich aber nicht zu spüren. Wenn man doch verliebt ist, tut man doch alles um den Partner zu sehen oder nicht ? Heute habe ich ihm um 11 Uhr angeschrieben, daraufhin hat er dann was geantwortet und ich danach auch, aber bis 21 Uhr kam nichts. Um 21 Uhr habe ich ihn wegen dem Treffen ansprechen ( wir wollten , wollen uns morgen sehen ). Er meinte ' weis ich nicht, zurzeit Stress ', ist aber beim Kumpel. Verstehe ich ja,aber vielleicht kann ich ihn ja ablenken... Aber nein... dann meinte ich ' Sag einfach du hast kein bock ', danach kam eine total patzige Antwort Ganz ehrlich, ich glaube ich muss dir nicht beweisen das ich dich vermisse oder sonst was. ... wusste nicht wie ich es auffassen sollte.... Dann jetzt vor 10 min ca schrieb er mir ' Kannst ja morgen mit mir und ihn abhängen'. Als ob er sich gezwungen fühlt, oder was meint ihr ? Will am liebsten hin, aber weiß nicht . :/

Antwort
von Marko212, 29

Entweder befolgt er sehr merkwürdige Tipps von einem Kumpel oder (was ich eher glaube) er scheint nicht wirklich in dich verliebt zu sein.

Und ja das klingt als würde er sich gezwungen fühlen. Aber mach es trotzdem, vielleicht ändert sich danach was und wenn nicht weißt du bescheid.

Antwort
von serena777, 17

Geh lieber nicht zum treffen, und melde dich nicht, wen ihm wirklich etwas an die liegt wird er von selbst auf dich zukommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community