Frage von LemonShake, 73

Freunden sagen, dass man einen festen Freund/Beziehung hat?

Hey:)

Ja, die Frage mag für einige vielleicht komisch vorkommen. Aber ich habe seit frischen paar Monaten einen Freund und meine Eltern haben schon mitbekommen, dass da was läuft (denke ich mal, weil sie manchmal Kommentare abgeben, ist ja auch egal:D). Und jeder andere würde es seinen besten Freunden auch sagen und vorschwärmen.

Aber irgendwie bin ich da so unsicher; Meine "besten" Freunde und ich kennen uns schon ziemlich lange, sind aber auf verschiedenen Schulen und haben uns das letzte mal vor 3 Monaten erst gesehen, weil sie immer abgesagt haben:( Und irgendwie bin ich mir nicht sicher, ob ich ihnen sagen soll dass ich einen Freund habe... Weil er zu meinem persönlichen Leben gehört und es eigentlich niemanden so richtig was angeht ob ich in einer Beziehung bin oder nicht... Meine Freunde haben selbst einen Freund, ich war bis jetzt die Einzige die immer Single war.

Ich habe irgendwie einfach Angst (so bescheuert es sich auch anhört!) dass sie irgendwas gegen sein Aussehen oder Charakter sagen... :( Und es ist irgendwie auch schwerer für mich, ich weiß nicht warum, so einen "persönlichen Teil" weiterzugeben; er ist auch nicht auf meiner Schule, aber ich möchte auch nicht, dass mein Freund mich beispielsweise mal von der Schule abholt, weil sonst alle starren würden und dumm reden würden (ich habe keine wirklichen Freunde in der Schule, nur so "Schulfreunde"/Bekannte. Das geht die alle also gar nichts an was ich in meiner Freizeit mache oder mit wem ich wann zusammen bin etc.

Könnt ihr mir helfen oder einige Ratschläge geben? :(

(ich bald 17, er ist 17)

Antwort
von unkreativerhai, 29

also er sollte dir nicht unagenehm sein, das ist doch egal was die anderen sagen und ob sie starren. ich verstehe dennoch, dass du dich damit nicht wohlfühlst, weil das für dich sehr privat ist. sag es ihnen nur wenn du magst, aber wenn es dir zu unagenehm ist nicht. tu das womit du dich am wohlsten fühlst:) aber verleugne ihn nicht.

Antwort
von Ratgeber30013, 43

Ähmm wenn du ihnen vertraust kannst du ihnen das ja wohl sagen

Antwort
von sojosa, 29

Sorry, aber das kann ich nicht nachvollziehen. Sollten deine Freunde etwas gegen ihn sagen, sind sie nicht wirklich deine Freunde und du könntest drauf verzichten.

Und wenn du verliebt bist, solltest du happy sein und jedem zeigen wollen dass es so ist.


Kommentar von LemonShake ,

Ja du hast recht. Und ja, ich bin verliebt, aber es muss ja nicht jede Person die ich nicht mag mitbekommen dass ich einen Freund habe. Geht die ja nichts an.

Kommentar von sojosa ,

Okay, wenn du das so siehst, aber deine Freunde? Hey, was ist das was dich da bremst?

Kommentar von LemonShake ,

Ich weiß es nicht!!... Das ist ja das Komische! :/ Vermutlich weil ich keine negativen Reaktionen von ihnen haben möchte bezüglich Charakter/Aussehen. Ich hasse es nämlich, wenn Leute dann als minderwertiger angesehen werden; Ich möchte nicht dass sie sagen er sehe ja nicht so gut aus oder so. Das würde nämlich mich verletzen, weil ich meinen Freund süß finde :P

Kommentar von sojosa ,

Ja aber das versuch ich dir doch grad klar zu machen. Wenn Freunde so etwas sagen, sind sie einfach nicht deine Freunde und du kannst auf sie verzichten.

Antwort
von OnlyaUnicorn, 36

Wenn du dich nicht traust es ihnen direkt zu sagen, könntest du ihn erstmal einfach so vorstellen und dann immer so Andeutungen machen und ihn vielleicht auch einfach mal küssen...

Bei mir hats geklappt

Kommentar von LemonShake ,

Ja, es geht mir ja nicht darum, dass ich mich unsicher fühle dass ich einen Freund habe, sondern einfach dieses Unwohlsein dass wie was sagen könnten wenn ich ihn vorstellen sollte...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community