Frage von troll8, 40

Frage zum Naturalismus?

Hallo Commu,

auf Wikipedia (Ich weiß, nicht die beste Informationsquelle) stehen folgende Sätze, die ich nicht verstehe (fettgedruckt):

Ende des 19. Jahrhunderts prägten große gesellschaftliche Veränderungen Europa: Die Industrielle Revolution, der Imperialismus, die Verstädterung, wobei durch letztere Armut und Elend in konzentrierter Form beobachtet werden mussten. Naturalistische Künstler behaupten, die Wirklichkeit möglichst genau darzustellen, und arbeiten mit exakten, gleichsam naturwissenschaftlichen Methoden.

und

Einerseits ist er wegweisend für die thematische Behandlung sozialer Probleme der modernen Großstadt und bricht außerdem mit sämtlichen Poetiken, nach denen der Mensch als autonomes Wesen gedacht wird. Aber auf der anderen Seite stützt sich der Naturalismus auf den Gedanken von der Erkennbarkeit der Welt durch die materialistisch-positivistischen Wissenschaften seiner Zeit, ist also wissenschaftshörig.

Kann mir ie jemand erklären?

Und:

Hat der Naturalismus auch das Hässliche und Verdrängte dargestellt oder "nur die schöne Natur"?

Wäre super. Danke im Voraus!

lg troll8

Antwort
von Ria98, 13

Also...  ich arbeite die Frage mal der Reihe nach ab. Zu dem ersten Satz: gemeint ist, dass wirklichkeitsgetreu gearbeitet wird. Ich nehme einfach mal an, dass es um Literatur geht? Von Kunst habe ich keine Ahnung. Sie versuchen also ein Abbild der Natur zu schaffen.  Dabei gilt Arno Holz ' Grundsatz: Kunst = Natur -x. Dabei ist x, das was der Autor oder Künstler hinzugefügt hat bzw. verändert.  Ein Beispiel für die wissenschaftliche Arbeit ist der Sekundenstil.  Den findet man im "Bahnwärter Thiel" .  Hier wird alles sekundengenau beschrieben in diesem Beispiel das Einfahren des Zuges. 

Das andere bedeutet ganz einfach,  dass der Naturalismus am Materialismus orientiert ist und sich auf die Wissenschaft stützt. 

Zu deiner letzten Frage,  ja es wurde auch das Hässliche dargestellt so im Bahnwärter Thiel,  wie ein Kind vom Zug überfahren wird. Dies macht einen Teil des modernen dieser Strömung aus, dass das Hässliche und Tabuisierte dargestellt wird. Neu ist auch, dass es keine reinen Strukturen mehr in Gedichten gibt,  sie also oft reimlos sind. 

Ich hoffe,  ich konnte dir helfen. 

Liebe Grüße 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community