Frage von AppleTea, 230

Fledermäuse loswerden?

Bei uns über dem Balkon leben Fledermäuse, seit die Nachbarscheune gekauft wurde. Die kleinen Tierchen kacken uns nur leider alles voll und schimpfen, wenn wir auf dem Balkon gehen. :( Gibt es etwas, das Fledermäuse gar nicht leiden können, so dass sie sich einen anderen Ort zum schlafen suchen? Sie sollen natürlich nicht verletzt oder getötet werden sondern nur umziehen.

Antwort
von hauseltr, 193

Nicht fair, aber abends die Schlafplätze mit dünnem Draht zu machen. Aber unbedingt auf Jungtiere achten. In der Umgebung Fledermauskästen aufhängen!

Ich würde mich freuen, wenn Feldermäuse bei mir Quartier nehmen würden.

Kommentar von AppleTea ,

Ja ich mag sie schon ganz gerne aber nicht ihr AA! Vor Allem mag ich es nicht, wenn meine Frettchen damit in Kontakt kommen.. Hab auch schon überlegt es zu verstopfen aber habe Angst, dass vielleicht nicht alle draußen sind und sie da drin verhungern

Antwort
von AlienFactory, 189

Versuchs mal mit einem Gerät, das Schallwellen produziert, vielleicht irgendeins das auch gegen Marder wirkt.

Kommentar von hauseltr ,

Diese  Geräte sind moderne Märchen!

Antwort
von Spezialwidde, 189

Sag das hier nicht zu laut...hierzulande wurde eine komplette Autobahn verlegt wegen den Viechern^^

Kommentar von AppleTea ,

Die stehen unter Naturschutz oder? Trotzdem muss ich mir das doch nicht gefallen lassen.. ich kack denen ja auch nicht vor die Füße xD

Kommentar von hauseltr ,

Doch, du mußt es dir gefallen lassen!

In Deutschland sind alle Fledermäuse gesetzlich streng geschützt!

Wir

Menschen müssen Fledermäuse schützen. Alle Fledermäuse sind bedrohte Tierarten. Viele sind sogar vom Aussterben bedroht. Es liegt an uns, ihr Überleben zu sichern.

Niemand darf sie verletzen oder gar töten. Genau wie die
Fledermäuse selber stehen auch ihre Quartiere unter Schutz. Es ist
verboten, ihre Verstecke und Schlafplätze zu zerstören oder zu
beschädigen. Eingänge zu Fledermausbehausungen (zum Beispiel Höhlen) dürfen nicht verschlossen werden. Das schreibt das
Bundesnaturschutzgesetz vor.

Tipp
vom NABU: Sollten Sie eine oder mehrere Fledermäuse in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung entdecken, verscheuchen Sie sie nicht selbst. Nehmen Sie stattdessen Kontakt zu der örtlichen NABU-Stelle auf und lassen Sie einen Fledermaus-Experten kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten