Frage von akawa, 65

Fahren ohne Führerschein Brief?

Also Leute der,der ohne Führerschein gefahren ist hat einen Brief bekommen aber weder Ich oder der andere Kumpel haben keinen bekommen obwohl der Polizist gesagt hatte das wir auch einen kriegen. Woran kann das Liegen und die Vorgeschichte für die,die es nicht gelesen haben könnt ihr gerne auf meinen Profil gehen und es mal durchlesen. Ich hoffe für hilfreiche Antworten Da´nkeschön im Vorraus.

Antwort
von akawa, 18

Das Hier ist der BEITRAG

Hallo zusammen und zwar mir und 2 anderen Kollgene ist am Wochenende
etwas sehr dummes passiert. Ich war bei einem Kumpel der danach die
brilliante idee hatte das auto von seinem Vater zu nehmen und
rumzufahren sein Vater hat das Auto ihm gegeben und er hat es mir
gegeben weil ich FS hatte. Naja sind bisschen rumgefahren danach hatt er
gemeint ja lass dahin fahren (Sehr wenig Verkehr bzw. abgesperrt). Sind
wir hingefahren und dann hat der Sohn des Inhabers dem anderen Kumpel
angeboten ob er fahren möchte? Ich war die ganze Zeit ruhig und der
Kumpel wollte es daraufhin (Beide haben keinen Führerschein) weil er
auch sagte das es hier kein öffentlicher Verkehrsraum ist. Ich hab am
anfang gesagt ja jungs er hat keinen FS und der Sohn des Inhabers hat
gemeint da passiert nichts weil es hier kein öffentlicher Verkehrsraum
ist. Bin dann auf beifahrer seite gegangen und hab gesagt ich bin dann
nicht Verantwortlich wenn etwas passiert. und der kumpel ist nur
angefahren vlt 10 kmh und dann kam auch schon die Polizei das waren
vielleicht 10-15 sek. Fahrvergnügen. Der kumpel kriegt eine anzeige
wegen Fahren ohne Führerschein und was würde ich bekommen? Habe noch 4
monate Probezeit noch nie probleme mit der polizei gehabt oder sonst
etwas. nei geblitzt etc. würde da auf mich etwas zukommen? weil ich war
ja dagegen, und der kumpel hat gemeint das es hier kein öffentlicher
Verkehrsraum ist und wir es ihm geglaubt hatten.

Antwort
von weelah, 37

Hallo,

kann noch kommen.

Ich denke dir passiert nichts, da du im Besitz eines gültigen Fühgrerschein warst. Solltest du aber wissentlich mitgefahren sein, also im Wissen, das der Andere nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, dürfte da noch was kommen.

Der Sohn des Autobesitzers bekommt möglicherweise noch Ärger, weil er dem Kumpel wissentlich, das er keinen Führerschein besitzt, das Fahrzeug überlassen hat.

Sollte man den Verdacht haben, das auch der KFZ Besitzer davon wußte, wird auch der dazu befragt.

Ein Parkplatz oder eine Sackgasse sind kein umzäuntes Gelände, sondern öffentlicher Raum. Auf privatem Grund mit Zaun/Mauer und Torwäre das was anderes gewesen.

Umzäunte Supermarktparkplätze gehen auch nicht!

Kommentar von akawa ,

Hmm okey danke

Antwort
von Pucky99, 32

Wir suchen doch jetzt nicht in deinen alten Beiträgen. Kopier das doch hier rein.

Kommentar von akawa ,

Anstatt so etwas dummes zu kommentieren hättest du auch gleich mein älteren beitrag lesen können

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community