Fahre schweren LKW, dessen Geschwindigkeit auf 85 km/h gedrosselt ist. Werde auf Autobahn ständig von LKWs überholt. Warum sind diese Begrenzer nicht Pflicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, autoban kannst eh total vergessen xD ... vllt. haben die hald begrenzer von na anderen firma oder werden auf 95 km/h begrenzt ....

wenn sich ein lkw fahrer wie ein hinderniss vor kommt is iwas falsch ... also wenn ich mit hänger fahre oder so, dann geh ich schon mit einer grundeinstellung von "immer rechts auf der autobahn fahren und 80 kmh fahren .. falls ich einem zu langsam bin soll er mich doch überholen" - rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konzulweyer
12.07.2016, 20:36

Ja und beim einscheren sind manche noch böse wenn man keine Lichthupe gibt, besonders die Öschtreicher.

1

Die meisten LKW werden heute auf 90 km/h begrenzt. Natürlich gibt es auch ne Menge die noch ne Ecke schneller unterwegs sind.

Ich würde mich aber überhaupt nicht daran stören. Wie Du schon sagst 80 km/h ist nur erlaubt. Ist doch gut, dass Dein LKW nicht zu schnell ist, erspart Dir das ein oder andere Bußgeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die sind schon Pflicht, aber wenn ein Spediteur vom Techniker verlangt, dass der Begrenzer auf 93 eingestellt wird, muss er das machen. Die Verantwortung für mögliche Folgen liegt dann bei ihm. 

Etwas anderes ist interessant: wenn ich mit meinem Truck mit zwei leeren Containern z.B. den Elzer Berg (Autobahn A-3) runter fahre, sind 60 km/h vorgeschrieben. Ein voll besetzter Reisebus darf dieselbe Strecke mit 100 km/h befahren. Da stimmt doch irgendwas nicht, oder ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konzulweyer
16.07.2016, 22:50

Du hast recht, ich weiß nicht. Ich fahre Zementsilosattelzug bei Beladung immer gesamt 40 To. Bus hat bei 50 Fahrgästen höchstens 5-6 to Zuladung, also höchstens 15- 18 to tatsächliches Gewicht. Vielleicht läßt es Gesetzgeber deswegen zu.

0