etwas mit Kunstharz laminieren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vom Prinzip her stimmt das, was Du geschrieben hast. Du musst aber darauf achten, dass Du eine Form nimmst, aus der Du das Ding leicht wieder herausbekommst, und das möglichst glatte Oberflächen hat, damit Du nicht allzuviel nacharbeiten und Polieren musst. Außerdem muss das Mischungsverhätlnis ziemlich exakt und die Verarbeitungstemperatur (=Zimmertemperatur) annähernd eingehalten werden, sonst besteht die Gefahr, dass das fertige Werkstück mit der Zeit innen kleine Risse bekommt, die im Licht sichtbar sind und unschön aussehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maerzkatze
07.06.2016, 17:23

Okay, das sind wertvolle Hinweise, weil genau darüber brüte ich schon gute 2 Stunden - vielen Dank !

0

Was möchtest Du wissen?