Ethik Grundzüge der Religion?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Heilig" ist, was dich "heiligen" bzw. "heilen" kann. Zumindest in den Augen der jeweiligen Religion.

Ein "Moralkodex" beinhaltet Antworten auf typische Fragen wie:

* Welche sexuelle Handlungen sind mit welchen Personen erlaubt?

* Was passiert wenn ich ein Mitglied meiner Religionsgemeinschaft / eine andere Person umbringe?

"Moral" ist ein recht netter Begriff. Besser ist "Ethik". Die wissenschaftliche Reflexion über Moral.

Kants "Kategorischer Imperativ" ist da sehr spannend.

Vieles (aber nicht alles) an klassischer Moral versagt dabei. In diesen Fällen darf die entsprechende Moral mit gutem Gewissen als "unethisch" ignoriert werden.

Es sei denn natürlich, du glaubst an einen Gott, der mit Ethik und Menschlichkeit nichts am Hut hat.

In diesem Fall bist du natürlich verpflichtet möglichst unethisch und unmenschlich zu handeln und andere Menschen zu unterdrücken oder gar umzubringen.

Oder dich aus ethischen Gründen gegen dieses perverse Teil zu entscheiden.

Grüße,

Tanja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SSiMmMone
17.04.2016, 22:32

den anfang finde ich gut, das letzte drittel eher unklar und verwirrend

0