Essgewohnheiten in Tschechien?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist von Mensch zu Mensch anders... wir haben mal Urlaub bei ner Gastfamilie in Frankreich gemacht. Die aßen den ganzen tag nix & um 22:00 uhr sind sie ins Restaurant gefahren.
In 🇪🇸 frühstücken wir nur churros, mittags gabs mais & abends viel fisch.
In Deutschland isst man brötchen zum Frühstück... wann / wie / wo ist doch bei jedem anders ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst mir das nicht glauben, aber die Tschechen essen genauso wie Deutsche:

Sie benutzen Teller, Tassen, Gläser,  Besteck und auch Servietten (eigentlich einige von ihnen). Sie essen auch das gleiche Essen, wie Brot, Butter, Käse, Schinken, Kartoffeln, Pommes, Reis, Knödel, Fleisch, Fische, Obst und Gemüse... trinken die gleiche Getränke, wie Wasser, Tee, Kaffee, Milch, Bier, Wein,Schnaps...

Z.B. gebratenes Huhn mit Kartoffeln, Schweinebraten mit Sauerkraut und Knödel oder Kartoffeln, Suppen, Hamburger und praktisch alle andere sind die gleiche wie in Deutschland.

Und, last but not least, sie essen auch in den gleichen Zeiten wie Deutsche. Also in der Regel Frühstück, Vormittagsjause, Mittagessen, Nachmittagsjause und Abendessen.

Einige Leute haben das Abendessen um 18:00 Uhr, einige um 20:00 Uhr, einige auch später. Einige essen nach 17:00 Uhr nicht mehr, einige nach 20:00 Uhr. Einige essen noch um 22:00 Uhr...

Einfach, es weicht das von Deutschland gar nicht ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist etwas ungewöhnlich. Auch in Tschechien findet ein Trend zur Individualisierung der Gewohnheiten statt, wozu auch das Essen gehört ("Essenszeiten" waren immer eher eine Frage der sozialen Spielregeln, z.B. weil dadurch die Abläufe planbar wurden, vor allem auch die Vorbereitung warmer Mahlzeiten, und weil es früher eben kein Telefon o.ä. gab, also sich Konventionen ausbildeten, wann man auf keinen Fall stören dürfe etc.).

Es ist deshalb weit interessanter zu erfahren, warum Du es wissen möchtest. In Hamburg war z.B. über lange Zeit schon über die Zeit, zu der man einlud, geregelt, ob es warmes Essen gibt oder allenfalls einen kleinen Imbiß (Einladung zu 17:00 - 18:30 Uhr: warmes Essen, danach allenfalls kleine Häppchen).

Auch ungewöhnlich ist 20:00 Uhr, denn das ist auch in Deutschland eher spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

20 Uhr ist auch in Deutschland sehr spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?