erhöht sich der Kraftstoff Verbrauch durch abgefahrene Winterreifen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt darauf an, wie sehr der Rollwiderstand sich dadurch erhöht hat. Dabei ist der Sicherheitsaspekt aber wesentlich höher zu betrachten, mit abgefahrenen Reifen ist bei Nässe nicht sonderlich gut bremsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je abgefahrener das Profil desto kleiner ist sogar der Rollwiderstand deswegen fahren Rennfahrer auf der Strecke  unter Anderem gerne   Slicksund der Verbrauch könnte sich dadurch auch minimal reduzieren. Aber der Effekt ist absolut verschwindend gering. Mehr Einfluss hat die Walkarbeit die vom Reifendruck abhängt. Das soll jetzt aber NICHT dazu animieren mit profilliosen Socken rumzufahren, va wenn es wärmer wird fangen Winterreifen an zu schmieren weil der Gummi zu weich wird. Runter mit den Dingern und Sommerreifen drauf, auch im Interesse der Verkehrssicherheit Unschuldiger ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

minimal!  Es hängt natürlich von der Temperatur ab, je sommerlicher, desto mehr  Mehrverbrauch.

Trotzdem ist das beliebte Abfahren der Winterreifen im Sommer keine gute Idee - wenn mann auch weite Fahrten auf der Autobahn macht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Winterreifen sind "weicher" als Sommerreifen.

Somit ist auch der Verbrauch höher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?