Frage von Marshmellowww04, 158

Eltern sagen, dass man vllt. Eine Brille braucht?

Also ich denke ich brauche eine Brille, weil ich in der Schule meistens nichts von der 3 und 4 Reihe erkennen kann. Von der 2. Manchmal und von der ersten kann ich halt nur nichts am Overheadprojektor erkennen.Aber ich habe irgendwie total Angst es meinen Eltern zu sagen (Alle aus meiner Familie tragen eine Brille{Papa -2, Mama -7,Schwester -4) ).Immer wenn ich es ihnen sagen möchte, Lauf ich rot an und hab schiss. Weshalb weis ich nicht. Und was denkt ihr wie viele Dioptrien ich habe? (Meine Freundin hat -1,5 und kann von der 3. Reihe alles lesen und von der 4. Manchmal) Letzte Frage: Kann ich alleine einen Sehtest beim Optiker machen und kostet der etwas? (Bin 12 1/2 Jahre alt)

Dankeschön und LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von beate27, 75

Hallo ,

ich kann ja verstehen,das man sich am Anfang nicht traut mit der Brille zu zeigen.

Aber das man sich nicht traut , den Eltern zu sagen das man schlecht sieht.Obwohl alle in der Familie Brillenträger sind ,verstehe ich nicht. Was machst Du wenn Du bei Optiker warst und der Dein schlechtes Sehen bestätigt?

Also einfach raus mit der Sprache.Ich brauch wohl auch eine Brille!!!

Antwort
von sukueh, 101

Es ist ja schon traurig, dass du Angst hast, deinen Eltern zu sagen, dass du deine Sehstärke mal überprüfen lassen möchtest. Kannst du denn wenigstens sonst mit denen reden ?

Als ich damals in der 12. Klasse gemerkt habe, dass ich ein Problem mit dem sehen habe, habe ich meinen Eltern einfach gesagt, dass ich im Unterricht schlecht sehe. Die sind dann schon von alleine drauf gekommen, dass man mal die Augen überprüfen lassen sollte....

Antwort
von pizzaliebende, 99

Wenn alle in deiner Familie eine Brille tragen, müssen die ja auch regelmäßig zum Augenarzt. Frag deine Mutter doch beim nächsten Mal ob du mitkommen darfst um dich auch einmal überprüfen zu lassen. Oder du überwindest dich einfach und sagst deiner Mutter dass es dir so vorkommt, als würdest du schlecht sehen und ob du nicht einmal zum Augenarzt gehen darfst. 

Ich habe schon öfter gesehen dass Optiker oder Brillengeschäfte gratis Sehteste anbieten. Das könntest du also auch machen.

Antwort
von Schwoaze, 92

Willkommen im Club! - könnte Deine Familie sagen.

Da weiß doch wirklich jeder von Euch, wie das alles abläuft.

Du könntest doch mal durch die Brille Deines Papas gucken und sagen, dass Du mit seiner Brille viel besser siehst, als ohne. Dann wird er hoffentlich schalten.

Antwort
von Brilli123, 68

Wenn du das Thema nicht selbst ansprechen willst warte einfach darauf, wenn mal wieder über Brillen oder Brille tragen gesprochen wird. Dann kannst du ganz einfach mitteilen, dass du glaubst auch eine Brille zu brauchen.

Antwort
von Giwalato, 88

Hey,

mache einfach einen Termin beim Augenarzt. 

Nachdem Du noch minderjährig bist, wird die Krankenkasse die Kosten für eine Brille sicher größtenteils übernehmen.

Fehlsichtigkeit ist keine Schande.

Es grüßt Dich 

Brillenschlange Giwalato 🤓

Antwort
von Tufra, 82

Du brauchst bestimmt eine Brille, das war bei mir auch so am Anfang. Du kannst bestimmt ohne Eltern einen Sehtest machen ob der kostenlos ist, weiß ich nicht, aber wenn, dann geh mal zu Fielmann, die sind nicht so teuer und kompetent.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community