Frage von Lolly501, 98

Elektrozaun am Kaninchengehege?

Im Moment leben meine Kaninchen sowie Meerschweinchen in einer Scheune mit abgetrennten Gehegen. Dieses Frühjahr sollen die Kaninchen aber nach draußen ziehen. Das Gehege ist schon gebaut. Es ist mit feuerverzinktem Volierendraht umgeben. Ich mache mir aber trotzdem Sorgen wegen Füchsen und Mardern, weil wir sehr nah am Wald wohnen. Kann ich einen Elektrozaun nah am Volierendraht spannen um Füchse fernzuhalten? Ist das dann auch gefährlich für die Kaninchen, falls sie mit dem Zaun in berührung kommen oder wenn es regnet?

Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sesshomarux33, Community-Experte für Kaninchen, 63

Hallo, 

schön, dass du dir so viele Gedanken machst! :) 

Ist denn auch ein halber Meter Unterbuddelschutz vorhanden? 

Ist das Gehege oben abgedeckt? 

Um Raubtiere vom Zaun abzuhalten braucht der Zaun eine ganz schöne Spannung, jedenfalls mehr als ein Kuhweiden - oder Pferdekoppelzaun. Das Wasser leitet, je nachdem wie du dir das vorstellst bekommen deine Kaninchen durchaus was von ab, wenn nicht dann aber du, wenn du bei Regen das Gehege betrittst. Und das tut weh. 

Ich denke es reicht, wenn du das Gehege so lässt wie es ist. Dann kommt auch kein Raubtier rein. Wie denn auch? :) 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Danke für´s Sternchen! :)

Antwort
von Schwoaze, 70

Was hast Du denn für Vorkehrungen getroffen, damit sich die Kaninchen nicht unter dem Zaun durchbuddeln? Die können das!

Kommentar von Lolly501 ,

Ich weiß. Es ist alles so gesichert, dass sie sich nicht durchbuddeln können. Es ist ja auch alles Kaninchengerecht gemacht, ich habe nur das Problem mit dem Elektrozaun.

Antwort
von gerd47, 24

Laß das mit dem Elektrozaun bitte sein. Es bringt nichts oder nicht viel und außerdem müßtest du so einen Zaun rund um das gesamte Gehege, also auch oben anbringen. Warum steht weiter unten. Ein Bekannter von mir wohnt unmittelbar am Waldrand und hat in seinem Garten ein Gehege für seine 2 Kaninchen. Er hat auch ohne Elektrizität noch nie Probleme bekommen. Wichtig ist, dass die Kaninchen nicht unten durch graben können und dass das Gehege aus stabilem Drahtgitter besteht. Auch muß das Gehege nach oben abgesichert sein. Selbst wenn der Zaun so hoch ist, dass er von Fuchs, Marder und Waschbär nicht übersprungen werden kann, lauert immer noch Gefahr aus großer Höhe. Die Kaninchen sind ein Leckerbissen für Bussard, Falke, Eule & Co.Und diese Raubvögel sind durch ihr dickes Federkleid sehr gut gegen Elektrizität isoliert. Also auch oben ein stabiles Gitter anbringen. Mein Bekannter hat die Hälfte der Oberseite mit 1cm starkem Plexiglas abgedeckt; das ist gleichzeitig ein Regenschutz und sieht auch noch gut aus.

Antwort
von Grummel817, 10

Hallo!

Wenn du andere Tiere fernhalten möchtest, kommt meiner Meinung nach nur ein Weidezaungerät in Betracht. Laut http://weidezaungeraet.net/ sind diese Geräte nicht nur für große Tiere wie Kühe, Pferde oder Ziegen geeignet, sondern auch um Marder fernzuhalten.

Allerdings solltest du dich vor einem Kauf gründlich darüber informieren, wie viel Spannung der Elektrozaun letztendlich haben soll, denn auch hier gibt es einige Unterschiede bei verschiedenen Modellen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community