Frage von vivianfeed, 84

Ein Träger sei in A durch ein Festlager und in B durch ein Loslager gestützt. Die Belastung besteht aus den Kräften F1 und F2. Gesucht sind die Auflagerraktion?

F1=2000N, F2=1000N; a =1m  hat jemand eine Lösung?

Antwort
von Jackie251, 84

Die Schräge Last bietet sich an, in ihre horizontale und Vertikale Komponete zerlegt zu werden.

Danach kommen die Gleichgewichtsbedinungen zum Einsatz.
Die Summe der Momente im jeden Punkt in diesem System muss = 0 sein.

Will man eine Auflagerkraft ermitteltn bietet es sich an, den Drehpunkt ins andere Auflager zu legen, da dessen (unbekannte) Schnittgrößen dann keinen Hebelarm haben und nicht zur Summe beitragen.
Man kann also die andere Auflagerkraft direkt bestimmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten